Literatur-Nachrichten

28. Juni 2017 Wieland Übersetzerpreis

Andreas Jandl und Frank Sievers ausgezeichnet

Andreas Jandl und Frank Sievers erhalten den mit 12.000 Euro dotierten Christoph-Martin-Wieland Übersetzerpreis 2017, die "The Peregrine" von J.A. Baker unter dem Titel "Der Wanderfalke"(Matthes & Seitz) ins Deutsche übersetzt haben.

weiter
27. Juni 2017 Neuer Dan Brown-Thriller

"Origin" erscheint am 4. Oktober

Der Vorhang um Dan Browns am 4. Oktober erscheinenden fünften Robert Langdon-Thriller "Origin" wird schon ein wenig gelüftet: Bastei Lübbe gibt die Schauplätze, erste Informationen zum Inhalt und das deutsche Cover bekannt.

weiter
27. Juni 2017 9. Europäische Literaturtage

Angst als prägende Grundstimmung

Vor der Kulisse der Kulturlandschaft der Wachau versammeln die Europäischen Literaturtage 2017 vom 16. bis 19. November internationale Schriftsteller und Literaturexpert, um dem Thema „Angst überall“ auf den Grund zu gehen.

weiter
26. Juni 2017 Lyriker im Literarischen Kolloquium Berlin

"Die Lyrik ist tot, es lebe die Lyrik"

Mehr als zwanzig junge internationale Lyriker treten am 27. und 28. Juli 2017 beim Sommerfest "Babelsprech.International" im Literarischen Colloquium Berlin auf.

weiter
26. Juni 2017 "bookuck!": Aktionstag im Münchner Buchhandel punktet mit starken Ideen

Auf dem Fahrrad unterwegs zum Kramladen des Glücks

Das Wetter spielte mit, als der Münchner Buchhandel am vergangenen Samstag seinen großen "bookuck!"-Aktionstag feierte: Über 60 Veranstaltungen luden zur Begegnung mit Büchern ein - und mit Autoren, die auf dem Fahrrad von Laden zu Laden fuhren, um ihre Werke zu besuchen und zu signieren.

weiter
23. Juni 2017 "Afterwork mit Sisyphos" wird Buch des Monats

Poetry Slam trifft antike Mythen

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur hat als Jugendbuch des Monats den Titel "Afterwork mit Sisyphos" (Satyr Verlag) gekürt: Es ist die erste Anthologie zu Motiven antiker Mythen im deutschsprachigen Poetry Slam.

weiter
22. Juni 2017 Willkommensplakate für den Ehrengast Frankreich

"Miau – Miaou" von Annika de Fries gewinnt Wettbewerb

240 Motive aus 20 Designhochschulen wurden beim Plakatwettbewerb eingereicht, den die Frankfurter Buchmesse gemeinsam mit der Stadt Frankfurt am Main auslobt. Gewonnen hat Annika de Fries (Hochschule Rhein-Waal, Kamp-Lintfort) mit ihrer Arbeit "Miau – Miaou".

weiter
21. Juni 2017 Deutscher-Buchpreis-Blog startet im August

Sechs Blogger diskutieren die Longlist

Sechs Blogger, zwanzig Bücher, alles auf einen Blick: Ab dem 15. August stellen wieder sechs „Buchpreisblogger“ die nominierten Titel des Deutschen Buchpreises vor. Die Buchpreisblogger lesen die 20 Bücher der Longlist, stellen sie zur Diskussion und bieten Hintergrundinformationen sowie kritische Debattenbeiträge.

weiter
21. Juni 2017 Bundesfinale des 58. Vorlesewettbewerbs

Jarik Foth ist der beste Vorleser Deutschlands

16 Landessieger und ihre Fans lasen im Studio A des RBB in Berlin um die Wette, es gab tolle sprachliche Verfolgungsjagden: Der Sieger des Vorlesewettbewerb 2017 ist Jarik Foth vom Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Quickborn (Schleswig-Holstein).

weiter
21. Juni 2017 Polizei nimmt Plattform lul.to vom Netz

Schlag gegen Internetpiraten

Nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg haben die Behörden am 21. Juni die Plattform lul.to vom Netz genommen. Lul.to ist eines der größten Portale für den illegalen Download von E-Books und Hörbüchern. Gegen die Betreiber der Website laufen umfangreiche Ermittlungen. Der Börsenverein begrüßte das Vorgehen.

weiter
21. Juni 2017 Buchcharts - Neues von den Bestsellerlisten

Tolkien, Krimis, Drogenbeichten

Neues Lesefutter aus Mittelerde: Tolkiens tragisch-fantastische Liebesgeschichte zwischen "Beren und Lúthien" führt aktuell die Belletristik-Bestsellerliste an, dicht gefolgt von Dora Heldts neuem Sylt-Krimi "Wir sind die Guten". Auch im Sachbuch gibt es Neueinsteiger. Die Buchcharts werden hier von Eric Stehfests Entzugsbericht "9 Tage wach" dominiert.

weiter
20. Juni 2017 Auszeichnungen

Jan Wagner erhält den Büchner-Preis

Der Georg-Büchner-Preis geht in diesem Jahr an Jan Wagner, meldet Hanser Berlin. Dies habe soeben die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung mitgeteilt, die den Preis vergibt.

weiter