Literatur-Nachrichten

22. November 2019 "Prix du meilleur livre étranger"

"Zeit der Zauberer" gewinnt

Wolfram Eilenberger hat mit seinem Buch "Zeit der Zauberer" den bedeutenden französischen Literaturpreis "Prix du meilleur livre étranger" in der Kategorie „Essay“ gewonnen. 

weiter
21. November 2019 Essay-Wettbewerb der Büchergilde Gutenberg

Gedanken zum ökologischen Wandel

Die "Edition Zeitkritik" der Büchergilde Gutenberg schreibt einen Essay-Wettbewerb zu folgendem Thema aus: "Wie kann der ökologische Wandel in Zukunft gelingen?". Einsendeschluss ist der 31. Januar 2020.

weiter
21. November 2019 National Book Awards 2019

Fünf Titel ausgezeichnet

Am 20. November wurden die US-amerikanischen National Book Awards 2019 in fünf Kategorien vergeben. Der Preis für die beste Übersetzung ging an László Krasznahorkai und seine Übersetzerin Ottilie Mulzet für "Baron Wenckheim's Homecoming". Die deutsche Ausgabe liegt bei S. Fischer vor.

weiter
21. November 2019 Europäische Literaturtage 2019

Autoren an der Donau

Bis zum 24. November streiten SchriftstellerInnen und LiteraturexpertInnen bei den Europäischen Literaturtagen in Krems-Stein an der Donau über die Frage: „Was ist ein gutes Leben?“. Robert Menasse und Helene Hegemann machen den Auftakt.

weiter
21. November 2019 "Extinction Rebellion"-Mitgründer relativiert Holocaust

Ullstein zieht Hallams "Common Sense" zurück

Der Mitbegründer der Umweltbewegung "Extinction Rebellion", Roger Hallam, hat in aktuellen Äußerungen den Holocaust relativiert. Als Konsequenz stoppt Ullstein die Veröffentlichung der deutschen Ausgabe von Hallams "Common Sense".

weiter
20. November 2019 Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten

Volltreffer für Thermomix-Bloggerinnen

Mit ihrem neuen Thermomix-Titel "Family & Friends" (Lempertz) stürmen die beiden Food-Bloggerinnen Manuela und Joëlle Herzfeld, ein Mutter-Tochter-Gespann, von jetzt auf gleich an die Spitze der Ratgebercharts. Bei Belletristik und Sachbuch sieht es in dieser Woche dagegen eher mau aus, was Neueinsteiger betrifft.

weiter
19. November 2019 6. Saarländischer Kinder- und Jugendpreis

Schüler-Jury wählt "Welten-Express"

Anca Sturms Debütroman "Der Welten-Express" (Carlsen) wurde mit dem Saarländischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2019 ausgezeichnet. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis wurde ihr am Freitag von der saarländischen Ministerin für Bildung und Kultur Christine Streichert-Clivot ausgezeichnet.

weiter
19. November 2019 Literarische Europatour

Gemeinsam gegen den Brexit

Ken Follet, Kate Mosse, Jojo Moyes und Lee Child ­auf einer Bühne — Radioeins lädt im Rahmen der "Friendship Tour" am 23. November in den Großen Sendesaal des rbb in Berlin ein. Das Ziel der Veranstaltungsreihe: die europäische Freundschaft feiern. 

weiter
19. November 2019 Geschwister-Scholl-Preisträger 2019

PEN ernennt Ahmet Altan zum Ehrenmitglied

Das PEN-Zentrum Deutschland hat den türkischen Schriftsteller und Journalisten Ahmet Altan, der in der Türkei inhaftiert ist, zum Ehrenmitglied ernannt. Es fordert die türkischen Behörden auf, ihn "sofort und bedingungslos aus dem Gefängnis zu entlassen". Altan wird in diesem Jahr mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet.

weiter
18. November 2019 Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2019

Tanja Fabsit gewinnt

Für ihr Kinderbuchdebüt "Der Goldfisch ist unschuldig" (Tyrolia) erhält Tanja Fabsits den mit 8.000 Euro dotierten Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg. Er wurde heute Abend im Alten Rathaus von Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann überreicht.

weiter
18. November 2019 5.000 Euro an Leseförderinitiativen

ChrisTine Urspruch ist "Bücherfreundin 2019"

Der Börsenverein-Landesverband Baden-Württemberg hat am Sonntagvormittag in Stuttgart Schauspielerin ChrisTine Urspruch als "Bücherfreundin 2019" ausgezeichnet.

weiter
18. November 2019 Berliner Verlagspreis 2019

Doppeltes Glück für Berenberg und Verbrecher

Der mit 35.000 Euro dotierte Berliner Verlagspreis wurde gestern zu gleichen Teilen an den Berenberg Verlag und den Verbrecher Verlag verliehen. Mit den zwei Förderpreisen von jeweils 15.000 Euro wurden die Verlage edition.fotoTAPETA und KOOKbooks ausgezeichnet.

weiter