Literatur-Nachrichten

11. Juni 2019 Bücherbummel auf der Kö

200.000 Besucher über die Feiertage

In Düsseldorf ist der Bücherbummel auf der Königsallee zu Ende gegangen. Die Veranstalter zeigten sich zufrieden: Mehr als 200.000 Bücherfans strömten dieses Jahr auf die Kö.

weiter
11. Juni 2019 Heinrich-Böll-Preis 2019

Juli Zeh ist die Preisträgerin

Die Schriftstellerin Juli Zeh („Unterleuten“, „Neujahr“) wird mit dem Heinrich-Böll-Preis 2019 der Stadt Köln ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist mit 30.000 Euro dotiert.

weiter
07. Juni 2019 Übernahme auf dem US-Buchmarkt

Barnes & Noble und Waterstones unter einem Dach

Der neue Eigentümer von Waterstones, Elliott Advisors (UK) Limited, hat nun auch die größte US-amerikanische Buchhandelskette Barnes & Noble übernommen. Wie das Fachmagazin „The Bookseller“ erfahren hat, lag der Kaufpreis bei 683 Mio. US-Dollar. Waterstones-Chef James Daunt wird künftig beide Unternehmen führen.

weiter
06. Juni 2019 "Zeit-Leo"-Bestsellerliste im Juni

Drache Kokosnuss, Magische Tiere und Girl's Book steigen neu ein

An der Spitze der von MediaControl ermittelten und von der "Zeit" kuratierten "Zeit-Leo"-Bestsellerliste steht unverändert "Ruperts Tagebuch" (Baumhaus) von Jeff Kinney. Dann aber folgt schon auf Platz 2 der erste Neueinsteiger: Ingo Siegners "Der kleine Drache Kokosnuss bei den Römern" (cbj), das 27. Abenteuer mi Oskar, Matilda und Kokosnuss.

weiter
06. Juni 2019 Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften

Thomas Bauer erster Preisträger

Thomas Bauer ist mit "Warum es kein islamisches Mittelalter gab" (C.H. Beck) der erste Preisträger des neuen "WISSEN! Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften". Die mit 40.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am 5. Juni in Berlin überreicht.

weiter
06. Juni 2019 Harbour Front Literaturfestival

Moderne Klassiker, Kids und Norwegen

Am 11. September startet die elfte Auflage des Harbour Front Literaturfestivals in Hamburg. Eröffnet wird es von Volker Weidermann, Gastgeber des "Literarischen Quartetts". Ein Schwerpunkt widmet sich Norwegen, dem Gastland der kommenden Frankfurter Buchmesse.

weiter
06. Juni 2019 60. Vorlesewettbewerb des Börsenvereins

Die Finalisten für Berlin

Im Mai und Juni laufen die Landesentscheide zum Vorlesewettbewerb 2018/19 des Börsenvereins. Die Sieger fahren am 26. Juni zum Bundesfinale nach Berlin − nun stehen alle fest: Am 5. Juni fand das letzte Landesfinale in Schleswig-Holstein statt. Zum Jubiläum des Wettbewerbs gibt es ein Gewinnspiel.

weiter
06. Juni 2019 Kick-Off zum LiBeraturpreis 2019

Schaulaufen im Haus am Dom

Fast 100 Gäste waren am Mittwochabend trotz sommerlichen Wetters ins Frankfurter Haus am Dom zum Kick-Off-Event des LiBeraturpreises 2019 gekommen. Ein launiges Pitching, bei dem die Weltempfänger-Juroren im Wechsel für die acht Kandidatinnen warben. Im Anschluss startete das öffentliche Voting – das bis zum 16. Juni läuft.

weiter
05. Juni 2019 Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten

Nora Roberts neuster Wurf landet in Top 10

Neu in die Belletristik-Charts (Hardcover) schafft es diese Woche nur Vielschreiberin Nora Roberts mit "Am dunkelsten Tag" (Blanvalet). Gleiches Bild beim Sachbuch: Auch hier gibt es mit Jonathan Franzens Essayband lediglich einen Neueinsteiger. Größere Bewegung zeigt sich etwa beim Belletristik-Taschenbuch. Die Buchcharts sind ein Service des Börsenblatts in Zusammenarbeit mit der media control GmbH.

weiter
05. Juni 2019 Stuttgart liest ein Buch

Geigers "Drachenwand" im Fokus

Zum vierten Mal findet vom 16. bis 27. September das Literaturfest "Stuttgart liest ein Buch" statt. Im Mittelpunkt steht Arno Geiger mit seinem Roman "Unter der Drachenwand". Der österreichische Autor wird zu Gast sein.

weiter
04. Juni 2019 Frankfurter Buchmesse: Pressekonferenz Gastland Norwegen

75 Autorinnen und Autoren und ein Literaturzug mit Mette Marit

Norwegen stellte heute im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt sein Konzept für den Gastlandauftritt auf der Frankfurter Buchmesse (16. bis 20. Oktober) vor. Die Top-Acts: der Literaturzug von Kronprinzessin Mette Marit, Karl Ove Knausgård und die 75 norwegischen Autoren und Autorinnen, die in Frankfurt erwartet werden, diverse Kunstausstellungen und natürlich der Pavillon.

weiter
04. Juni 2019 Frankfurt und Mainz bieten gemeinsam an

Neuer Masterstudiengang für Kinderliteratur

Ein neuer Studiengang qualifiziert für Tätigkeiten in Verlagswesen und Buchhandel: Zum nächsten Wintersemester bieten die Goethe-Universität Frankfurt und die Johannes Gutenberg-Universität Mainz gemeinsam den Studiengang Master of Arts in Kinder- und Jugendliteratur-/Buchwissenschaft an.

weiter