Literatur-Nachrichten

27. Oktober 2013 Georg-Büchner-Preis an Sibylle Lewitscharoff verliehen

"Geistige Zerrüttung ist mein höchstpersönliches Hausthema"

Die Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff erhielt am Samstag im Staatstheater Darmstadt den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis 2013. Weitere Preise vergab die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung zum Abschluss ihrer Herbsttagung an Wolfram Schütte und Angelika Neuwirth.

weiter
27. Oktober 2013 Jens Steiner gewinnt den Schweizer Buchpreis

"Ein Roman von großer poetischer Kraft"

Der Schweizer Buchpreis 2013 geht an Jens Steiner für seinen Roman „Carambole" (Dörlemann Verlag). Die mit insgesamt 40.000 Schweizer Franken (32.448 Euro) dotierte Auszeichnung wurde am Sonntag vor 400 Gästen im Theater Basel verliehen.

weiter
Unter dem Auge Gottes
25. Oktober 2013 Dunkelkammer - Die Krimikolumne

Kampf um Amerika

Wer bei Spannungsliteratur klare Fronten braucht, sollte schleunigst an seinem Geschmack arbeiten. Denn es ist prickelnder Lesegenuss, ­Jerome Charyn in das düstere New York der 1980er Jahre zu folgen, meint Buchjournal-Kolumnist Tobias Gohlis.

weiter
25. Oktober 2013 Buchcharts - Aktuelle Bestseller

Traumsammler, de Niro und Weihnachten

Alle Jahre wieder steigt das Adventsspezial der drei ??? aus dem Kosmos Verlag auf der Hardcover-Bestsellerliste ein (Platz 14). Drei Plätze darunter: Das weibliche Pendant (Die drei !!!), die gegen den Weihnachtsmann ermitteln. Höchster Neueinsteiger: Andreas Föhrs Krimi „Totensonntag“ (Platz 7). Und bei den Ratgebern dreht sich alles um Weihnachten, die Mutter aller Feste.

weiter
24. Oktober 2013 Auszeichnungen

Märkisches Stipendium für Lisa Kränzler

Die Schriftstellerin und bildende Künstlerin Lisa Kränzler erhält das "Märkische Stipendium für Literatur 2014" in Höhe von 12.000 Euro. Sie setzte sich kürzlich in einer öffentlichen Auswahllesung gegen zwei Mitbewerber durch.

weiter
23. Oktober 2013 "Druckfrisch" mit Denis Scheck

Die Wohnträume der Elefanten und Gottes Humor

Der Literaturkritiker Denis Scheck stellt in seiner Sendung am 27. Oktober (Das Erste, 23.35 Uhr) die Bücher "Warum ich kein Christ bin" von Kurt Flasch (C.H. Beck Verlag) und Sabine Schos "Tiere in Architektur" (Kookbooks Verlag) vor.

weiter
Die Zahl, die aus der Kälte kam
23. Oktober 2013 Wissenschaft

Flirrende Ziffernparty

Von der Wirkung der Zahlen, ihren Geheimnissen und davon, wie Mathematik uns im Alltag hilft, erzählen einige höchst unterhaltsame und anregende Neuerscheinungen.

weiter
23. Oktober 2013 Vier Titel erobern die Taschenbuch-Charts

Deutschland liebt Alice Munro

Die Nobelpreis-Gewinnerin Alice Munro dominiert die Bestsellerlisten: In der aktuellen Top Ten der Taschenbuch-Charts (Kategorie Belletristik) von Media Control GfK bringt sie gleich vier Titel unter; ihr Erzählband „Zu viel Glück“ schießt von Platz 17 auf drei.

weiter
22. Oktober 2013 Oksana Sabuschko gewinnt Buchpreis Angelus

"Liebe, Verrat und Tod"

Die ukrainische Schriftstellerin Oksana Sabuschko hat den mitteleuropäischen Literaturpreis Angelus der Stadt Breslau gewonnen. Sie erhielt die mit umgerechnet 36.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihren Roman „Museum der vergessenen Geheimnisse“

weiter
Die Totentänzerin
21. Oktober 2013 Porträt Max Bentow

Mörderischer Kiez

In den Kriminalromanen von Max Bentow muss Kommissar Nils Trojan grauenhafte Morde aufklären. Beim Spaziergang mit dem Autor durch Berlin wird die deutsche Hauptstadt zum Nils-Trojan-Erlebnispark – denn Bentow hat die Schauplätze seiner Psychothriller sehr bewusst gewählt.

weiter
18. Oktober 2013 Bücher-Bestseller der Woche

YOLO, Hitler, Ungeheuer

Packende Neueinsteiger auf den aktuellen Bestsellerlisten: Teézia Mora, frisch gekürte Trägerin des Deutschen Buchpreises 2013 erntet die Früchte des Erfolgs – neu steigen auch Iny Lorentz, der neue Band der Erotik-Reihe „80 Days“ und acht Sachbücher ein, darunter eine bedeutende Hitler-Biografie, Christiane F. und Friedenspreisträgerin Swetlana Alexijewitsch.

weiter
Entenhausen
18. Oktober 2013 Drei Sachbuch-Empfehlungen

Wer's glaubt, wird Donaldist

Wer schon in der Kindheit gern durch Entenhausen streunte, kann sich von "Donaldist" Patrick Bahners nun auf einen geistreichen und ironischen Ausflug durch die Welt von Donald, Dagobert und ihrer Schöpfer mitnehmen lassen. Außerdem empfehlen wir Ingrid Müller-Münchs erhellendes und geradezu explosives Buch "Sprengsatz unterm Küchentisch. Wenn die Frau das Geld verdient" und "Eine Art zu leben. Über die Vielfalt menschlicher Würde" von Peter Bieri, der beschreibt ohne vorzuschreiben.

weiter