Literatur-Nachrichten

Leichendieb
22. Januar 2014 Deutscher Krimi Preis 2014

Spitze: Friedrich Ani und Patrícia Melo

Friedrich Ani erhält für "M" (Droemer), der neue Fall seines Ermittlers Tabor Süden, den Deutschen Krimipreis 2014 in der nationalen Kategorie. Der beste internationale Krimi war in den Augen der Jury Patrícia Melos "Leichendieb" (Tropen).

weiter
21. Januar 2014 Literaturtage Mittelamerika in Frankfurt

"Eine Region erzählt"

Die Gesellschaft Litprom richtet zum dritten Mal Literaturtage im Literaturhaus Frankfurt aus − am 24. und 25. Januar geht es um Mittelamerika. Das Motto lautet "Über Grenzen. Eine Region erzählt".

weiter
Hallo Opa - Liebe Mirjam
21. Januar 2014 Vom Sterben

Abschied nehmen

Der Tod gehört zum Leben – das sagt sich so leicht und ist doch schwer zu verstehen. Kluge Geschichten können jungen Menschen dabei helfen.

weiter
Bleiben Sie neugierig!
20. Januar 2014 Ganz oder gar nicht – Vince Ebert

"Stephen King ist wesentlich fröhlicher"

Vince Ebert hat Physik studiert und tourt heute als Kabarettist durchs Land. Seinem Publikum bringt er auf extrem kurzweilige Weise die Naturwissenschaft näher, frei nach dem Motto "Bleiben Sie neugierig!". Hier lesen Sie seine Antworten auf unseren Fragebogen "Ganz oder gar nicht".

weiter
Die Schlafwandler
20. Januar 2014 Kreisky-Preis für das Politische Buch an Christopher Clark

"Minutiöse Beschreibung der Interessen und Motivationen"

Der Historiker Christopher Clark erhält für seinen Sachbuch-Bestseller "Die Schlafwandler" (DVA) den Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch 2013. Ein Sonderpreis für das Gesamtwerk geht an Emmerich Tálos. Die Preisverleihung findet im Frühjahr in Wien statt.

weiter
17. Januar 2014 Heinrich-Mann-Preis an Robert Schindel

"Ein großes Orchester von Stimmen"

Der Heinrich-Mann-Preis der Akademie der Künste geht in diesem Jahr an den Essayisten, Romanautor, Lyriker und Regisseur Robert Schindel. Der mit 8.000 Euro dotierte Preis für Essayistik wird am 27. März, dem Geburtstag Heinrich Manns, im Akademie-Gebäude in Berlin verliehen.

weiter
Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen
17. Januar 2014 Kirsten Boies Engagement für Afrika

Zurück bleiben die Kinder

Kirsten Boie engagiert sich im Rahmen von MobiDiK für Aidswaisen in Swasiland und beschreibt die Situation dieser Kinder in vier anrührenden Erzählungen.

weiter
17. Januar 2014 Buchcharts - Aktuelle Bestseller

Murakami weist alle in die Schranken

Was für ein Verkaufsstart: „Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki“ des scheuen japanischen Kultautors Haruki Murakami steigt auf Platz 1 der Bestsellerliste ein – vor Jonassons „Analphabetin“ und „Gregs Tagebuch 8“. Welche weiteren Neueinsteiger in dieser Woche die Bücher-Bestsellerlisten anführen, lesen Sie hier.

weiter
16. Januar 2014 Leipziger Autor gestorben

Joachim Nowotny ist tot

Der Schriftsteller Joachim Nowotny ist am 14. Januar 2014 im Alter von 80 Jahren in Leipzig gestorben, wie der Verband deutscher Schriftsteller VS mitteilte.

weiter
Sauerkrautkoma
16. Januar 2014 Skurrile Krimis

Ihre Waffe heißt Bauchgefühl

In der Abteilung Mord & Totschlag häufen sich die skurrilen Typen und irren Storys. Genug von den ewig depressiven Kommissaren! Hier kommen durchgeknallte  Underdogs, kuriose Eigenbrötler und virtuose Schweiger.

weiter
Aus den Ruinen des Empires
16. Januar 2014 Pankaj Mishra erhält den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

"Faktenreich und farbig"

Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2014 geht an den indischen Publizisten und Historiker Pankaj Mishra.  Mishra erhält den Preis für sein Werk "Aus den Ruinen des Empires. Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens" (S. Fischer).

weiter
Schnullermän 2
15. Januar 2014 Superhelden zwischen zwei Buchdeckeln

Mal eben schnell die Welt retten

Selbst wenn sie die Unterwäsche über der Hose und um die breiten Schultern hinderliche Capes tragen: Das Starimage von ­Superhelden ist ungebrochen. Im Kinderbuch ­tummeln sie sich zurzeit in rauen Mengen.

weiter