Literatur-Nachrichten

12. Oktober 2014 Friedenspreis für Jaron Lanier: Festakt in der Paulskirche

"Wir brauchen eine neue Art des Humanismus"

Es war eine andere Dimension, die sich diesmal bei der Friedenspreisverleihung in der Frankfurter Paulskirche auftat: Die des Internets, der digitalen Welt. Preisträger Jaron Lanier kommt aus der Netzcommunity und ist zugleich ein scharfer Kritiker des digitalen Kapitalismus. Beim Festakt am heutigen Sonntag entwarf er seine eigene Vision von der Zukunft mit Netzanschluss - in einer Rede, die heiter und traurig, eindringlich und furios war. Und nicht nur auf Worte, sondern auch auf eine ungewöhnliche Klangtechnik setzte.

weiter
12. Oktober 2014 LiBeraturpreis 2014 an Raja Alem verliehen

"Das Buch nicht zu lesen, ist ein schweres Versäumnis"

Krönender Abschluss des Samstagsprogramms der Weltempfangs-Bühne auf der Frankfurter Buchmesse war die Verleihung des LiBeraturpreises 2014 an die saudi-arabische Autorin Raja Alem − für "Das Halsband der Tauben". Die Preisurkunde überreichte Messedirektor Juergen Boos.

weiter
11. Oktober 2014 Buchjournal-Talk

Figuren, die anklopfen

Zu Gast beim diesjährigen Buchjournal-Talk auf der Frankfurter Buchmesse war Krimiautorin Petra Hammesfahr. Buchjournal-Redaktionsleiter Eckart Baier sprach mit ihr über frühe Karriereschritte, Inspirationen und ihr aktuelles Buch "An einem Tag im November".

weiter
11. Oktober 2014 Buchjournal-Schreibwettbewerb

Impulse für die Schreibkarriere

Großer Andrang am Messestand der Bastei Lübbe Academy: Die Preisverleihung beim Buchjournal-Schreibwettbewerb 2014 lockte viele Besucher und preisgekrönte Autoren aus ganz Deutschland in Halle 3.0 der Frankfurter Buchmesse.

weiter
11. Oktober 2014 Preisverleihung Hotlist 2015

Das Beste der Independents

Hotlist, die sechste: Ausgezeichnet wurde der Zürcher Verlag Lars Müller Publishers für den Bildband "Menschen am CERN", der Berliner AvivA Verlag räumte den Melusine-Huss-Preis ab.

weiter
10. Oktober 2014 Deutscher Jugendliteraturpreis

"Mehr Anerkennung für Jugendliteratur in diesem Land!"

Spannung im Congress Centrum: Die Kritiker- und die Jugendjury haben den von ihnen nominierten 30 Büchern aus 17 Verlagen die Sieger gekürt. Gewonnen haben "Akim rennt" (Moritz), "Königin des Sprungturms" (Beltz & Gelberg). "Wie ein unsichtbares Band" (Fischer KJB) und "Gerda Gelse" (Wiener Dom Verlag). Den Sonderpreis für Übersetzung erhielt Angelika Kutsch. Bundesjugendministerin Manuela Schwesig als Preisstifterin wandte sich gegen die Geringschätzung von Jugendliteratur.

weiter
10. Oktober 2014 Der Friedenspreisträger auf der Buchmesse

"Come on, guys": Eine Musikstunde mit Jaron Lanier

Friedenspreisträger Jaron Lanier hat eine große Sammlung mit alten Musikinstrumenten. Eines davon brachte er heute mit auf die Frankfurter Buchmesse zur Pressekonferenz: Eine Bambusmundorgel aus Laos, die er den Journalisten gleich vorführte. Dass er ausgerechnet dieses Instrument dabei hatte, war natürlich kein Zufall.

weiter
10. Oktober 2014 Hessischer Kulturpreis 2014 an Peter Härtling

"Seine Worte fesseln Kinder und Erwachsene"

Der Schriftsteller Peter Härtling erhält den mit 45.000 Euro dotierten Hessischen Kulturpreis 2014. "Er gehört zu den großen Autoren unsererZeit", erklärte Ministerpräsident Volker Bouffier.

weiter
10. Oktober 2014 Zehn Jahre Deutscher Buchpreis

"Da fließen auch mal Tränen"

Ein Gespräch über den Deutschen Buchpreis und ein Resümee nach zehn Jahren. Einblicke in die Juryarbeit und Analyse der Gewinner-Romane. Am Donnerstag wurde auf der Frankfurter Buchmesse das Buch "Spiel, Satz und Sieg. 10 Jahre Deutscher Buchpreis" vorgestellt.

weiter
09. Oktober 2014 Die Schwedische Akademie hat entschieden

Patrick Modiano erhält Literaturnobelpreis 2014

Heute Mittag kam die mit Spannung erwartete Nachricht aus Stockholm: Der Literaturnobelpreis 2014 geht an den französischen Autor Patrick Modiano. Auf Deutsch liegen seine Bücher bei Hanser, dtv, Diogenes und Suhrkamp vor.

weiter
08. Oktober 2014 66. Frankfurter Buchmesse eröffnet

„Nur das freie Wort kann fliegen“

Die Buchmesse ist eröffnet: Außenminister Frank-Walter Steinmeier plädiert für ein „Völkerrecht des Netzes“, der finnische Präsident Sauli Niinistö schreibt als erster Staatsgast „cool“ ins Goldene Buch der Stadt Frankfurt. Und Sofie Oksanen erklärt uns, was vermeintlich kleine Sprachen alles zu leisten vermögen.

weiter
07. Oktober 2014 Frankfurter Buchmesse 2014

Die Messe ist eröffnet

Gastland der größten Bücherschau der Welt ist in diesem Jahr Finnland, das mit mehr als 130 neuen Übersetzungen und einem großen Begleitprogramm aufwartet.  Insgesamt präsentieren sich mehr als 7.000 Aussteller aus über 100 Ländern und zeigen ihre neuen Bücher.

weiter