Literatur-Nachrichten

Siegfried Lenz, einer der bedeutendsten und meistgelesenen Schriftsteller der deutschsprachigen Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur, ist am 7. Oktober im Alter von 88 Jahren gestorben. Daniel Kampa, Programm-Geschäftsführer Hoffmann und Campe: „Siegfried Lenz war einer dieser Menschen, die es heute eigentlich nicht mehr gibt, ein Schriftsteller, der über den Kreis der Literaturinteressierten hinaus geliebt wurde".

weiter
07. Oktober 2014 Das aktuelle Buchjournal

Nervenkitzel und Fantastik

Petra Hammesfahr, Håkan Nesser und Don Winslow: In der Herbstausgabe des Buchjournals wird Spannung großgeschrieben. Neben den drei Krimistars mit ihren neuen Büchern stehen unter anderen James Freys crossmediales Epos "Endgame" sowie Kai Meyer und sein fantasti­scher Roman "Die Seiten der Welt" im Mittelpunkt.

weiter
06. Oktober 2014 Preisverleihung im Frankfurter Römer

Lutz Seiler erhält den Deutschen Buchpreis 2014

Der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2014 ist Lutz Seiler. Er erhält die Auszeichnung für seinen Roman „Kruso“ (Suhrkamp). Lutz Seilers erster Roman überzeuge durch seine vollkommen eigenständige poetische Sprache, seine sinnliche Intensität und Welthaltigkeit, heißt es in der Begründung in der Jury.

weiter
06. Oktober 2014 Thaddäus-Troll-Preis 2014

Katrin Zipse ist beste Nachwuchsautorin

Die Autorin Katrin Zipse erhält für ihren bei Magellan erschienenen Debütroman "Glücksdrachenzeit" den Thaddäus-Troll-Preis 2014 des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und soll Autoren fördern, die am Anfang ihrer Karriere stehen.

weiter
06. Oktober 2014 Gestorben

Sigrid Heuck ist tot

Die Autorin und Illustratorin Sigrid Heuck ist am 3. Oktober im Alter von 82 Jahren in Bad Tölz verstorben.

weiter
03. Oktober 2014 The Beauty and the Book Award 2014

Shortlist für das schönste Buch steht fest

Welches Buch gewinnt den "Schönheitspreis" auf der Frankfurter Buchmesse? Zehn Bücher haben es auf die Shortlist des neuen Publikumspreises geschafft. Der Siegertitel wird im Verlauf der Frankfurter Buchmesse (8.−12. Oktober) über eine Abstimmung am Stand der Stiftung Buchkunst (Halle 4.1 Q 17) ermittelt − und Messesamstag gekürt.

weiter
An einem Tag im November
02. Oktober 2014 Frankfurter Buchmesse

Petra Hammesfahr zu Gast beim Buchjournal

Bestsellerautorin Petra Hammesfahr spricht beim Buchjournal-Talk auf der Frankfurter Buchmesse am Samstag, 11. Oktober über ihre Arbeit und über ihren neuen Thriller "An einem Tag im November".

weiter
Vielleicht Esther
01. Oktober 2014 ZDF-"aspekte"-Literaturpreis 2014 für Katja Petrowskaja

"Das Buch reißt den osteuropäischen Himmel auf"

Der mit 10.000 Euro dotierte ZDF "aspekte"-Literaturpreis geht in diesem Jahr an Katja Petrowskaja für ihren Roman "Vielleicht Esther", der im Suhrkamp Verlag erschienen ist.

weiter
30. September 2014 Buchpreis 2014 der Stiftung Ravens­burger Verlag

Lena Goreliks "Listensammlerin" auserkoren

Die Münchener Schriftstellerin Lena Gorelik erhält den mit 12.000 Euro dotierten Buchpreis 2014 der Stiftung Ravens­burger Verlag − für ihren Familienroman "Die Listensammlerin" (Rowohlt Berlin Verlag).

weiter
30. September 2014 Buchhändler in Deutschlandradio Kultur

Leben, nicht nach Maß

Jeweils freitags sprechen Buchhändler in Deutschlandradio Kultur über aktuelle Bücher – Bestseller und solche, die es werden könnten. Das Literaturmagazin "Lesart" (10 bis 11 Uhr) hat einen festen Sendeplatz für die Büchertipps (ab 10.45 Uhr). Hier zum Anhören: Linda Broszeit, Inhaberin der Bücherinsel in Duisburg über ihre Lieblingstitel.

weiter
29. September 2014 Blick auf die Bestsellerlisten

Viele neue Titel in den Buchcharts

Kurz vor dem Start der Frankfurter Buchmesse platzieren sich zahlreiche Neuerscheinungen der Verlage auf den Bestsellerlisten. Fünf Romane und sechs Sachbücher sind neu mit dabei im Club der meistverkauften Titel. Das letzte vollendete Buch des im August verstorbenen Autors Peter Scholl-Latours, "Der Fluch der bösen Tat", belegt im Sachbuch Platz 1. Der neue "Klufti" ("Grimmbart") gelingt auf der Belletristik-Bestsellerliste der Einstieg auf dem Spitzenplatz.

weiter
25. September 2014 KrimiZeit-Bestenliste Oktober

Verbrechen und Strafe

Drei neue Titel können sich im Oktober auf der KrimiZeit-Bestenliste platzieren: Höchster Neueinsteiger ist Franz Doblers Krimi "Ein Bulle im Zug" (Platz 3). Vom zweiten auf den ersten Platz klettert Orkun Ertener mit "Lebt".

weiter