Literatur-Nachrichten

01. Dezember 2005

Stairway to Heaven

Nicht nur zur Weihnachtszeit: Religion boomt wieder. Immer mehr Menschen, für die bislang nur die harten Fakten zählten, wenden sich interessiert den Sinnangeboten der Kirchen zu. Zahlreiche Neuerscheinungen belegen diesen Trend.

weiter
01. Dezember 2005

Mehr als ein Buch

Das Bibliographische Institut feiert sein 200-jähriges Bestehen mit einem neuen Brockhaus-Lexikon, bei dem auch das Multimedia-Zeitalter zu seinem Recht kommt.

weiter
01. Dezember 2005

Eine Lanze für den Roman

Schriftsteller und Jury-Sprecher Bodo Kirchhoff über den 2005 erstmals vergebenen Deutschen Buchpreis. Und über den Gewinner Arno Geiger.

weiter
01. Dezember 2005

Mann, oh Mann!

Genetik, Hirnforschung, Arbeitswelt bestätigen: Die Zukunft gehört der Frau. Da bleibt dem Mann nur mehr eine Chance: Esprit, Humor, Kultur.

weiter
01. Dezember 2005

Mit Promis auf der Piste

Könige gucken im Pulverschnee: In den alpinen Nobeldörfern Österreichs und der Schweiz wird das Sehen und Gesehenwerden zur schönsten Nebensache.

weiter
01. Dezember 2005

Pin-ups und Pop-ups

Alles, was anmacht: Erotische Kleinode ködern mit anziehenden Ausgezogenen. Vom Kamasutra bis zum verführerischen Kartenspiel reicht der Reigen.

weiter
01. Dezember 2005

Zu Gast bei guten Freunden

Manche Romane wirken Wunder: Sie unterhalten wie eine Folge „Sex and the City“, sie trösten wie ein neues Paar Schuhe – und lassen einen nie im Stich.

weiter

Er ist Arzt, Vater der Mikrotherapie und seit einiger Zeit außerdem noch Bestsellerautor. Dietrich Grönemeyer gilt als wahres Multitalent. Das Buchjournal traf den engagierten Mediziner in seinem Institut in Bochum.

weiter
01. September 2005

Mensch Hund!

Politiker haben ihn und Politessen, Schauspieler und Schriftsteller schwören auf ihn. Er ist treu, anhänglich, mutig zuweilen und legt keinen Wert auf das letzte Wort. Ein idealer Partner also. Wir reden vom Hund. Und warum wir ihn lieben.

weiter
01. September 2005

Wo Schaufler knöhren

Ab in die Wälder: Im Herbst haben Jäger und Sammler von Beeren und Pilzen Hochsaison.

weiter

Der Westen verliert unausweichlich an materiellem Wohlstand. Und hat es, so Meinhard Miegel in seinem Buch „Epochenwende“, nicht anders verdient.

weiter