Suche nach Schlagwort: FBM 2019

Lesefest zur Frankfurter Buchmesse

Open Books wächst weiter

Das städtische Lesefest zur Buchmesse Open Books hat sich 2019 in Frankfurts neue Altstadt ausgedehnt. Rund 19.000 Besucher kamen, um Autorinnen und Autoren live zu erleben. Mehr los als im Vorjahr war auch bei Open Books Kids. 

weiter
300.000-er Marke geknackt

Buchmesse zieht positive Bilanz

Die Frankfurter Buchmesse ist am Sonntag mit einem Besucherplus sowohl bei den Fachbesuchern als auch beim allgemeinen Publikum zu Ende gegangen.

weiter

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado wurde am heutigen Sonntag mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Am Vortag, bei der Generalprobe, wurde ein besonderes Treffen ermöglicht: Aleida und Jan Assmann, die Friedenspreisträger des Vorjahres, und Jugendliche konnten sich in der Frankfurter Paulskirche mit Salgado austauschen.

weiter
Friedenspreisverleihung in der Frankfurter Paulskirche

Sebastião Salgado: "Wir dürfen den Blick nicht abwenden"

Migranten, Ausgebeutete und Verbannte, Opfer von Krieg, Genozid und Klimawandel: Ihr Unglück hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado jahrzehntelang dokumentiert und in die Welt hinausgetragen. Ihnen widmete er auch seine hochemotionale Dankesrede – um den Friedenspreis, den er an diesem Buchmesse-Sonntag in der Frankfurter Paulskirche bekommen hat, mit ihnen zu teilen.

weiter
Frankfurter Buchmesse Film Awards

Gewinnerkür im Frankfurt Pavilion

Heute Abend wurden die Gewinner der Frankfurter Buchmesse Film Awards und der B3 BEN AWARDS im Frankfurt Pavilion gekürt. Beste internationale Literaturadaption wurde "Out Stealing Horses" von Hans Petter Moland.

weiter
Deutscher Buchpreis: Gespräch mit Buchpreisträger Saša Stanišić

"68,75 Prozent Wirklichkeit"

Wie autobiografisch ist Saša Stanišićs mit dem Deutschen Buchpreis  2019 ausgezeichnetes Buch "Herkunft" (Luchterhand) - und ist es überhaupt ein Roman? "Ich find's schön, dass die Jury das Buch als Roman gesehen hat - sonst könnte ich heute nicht hier sitzen", antwortet Stanišić auf die Frage, die ihm Börsenblatt-Redakteur Michael Roesler-Graichen gestellt hatte - und ein donnernder Applaus unterstrich, dass die Zuhörer im bis auf den letzten Platz besetzten Pavilion die Juryentscheidung ebenso sahen.

weiter
Kein & Aber- Messestand

Als die Bücher laufen lernten

Im Kein & Aber-Cube in Halle 3.1 kann man in Bücher eintauchen – und Romanfiguren in Lebensgröße begegnen. Ein Selbstversuch von Nils Kahlefendt.

weiter
Umsetzung als Original-Serie

Netflix erwirbt Rechte an Kehlmanns "Tyll"

Netflix hat sich die Rechte an drei populären Romanen gesichert − darunter "Tyll" (Rowohlt) von Daniel Kehlmann. Die Produktionen starten in Kürze, wie der Streaming Dienst auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben hat.

weiter
Hotlist-Preis für Bücher aus unabhängigen Verlagen

Edition Nautilus räumt doppelt ab

Gewinnertitel für Hauptpreis und Melusine-Huss-Preis der Hotlist ist Jakuta Alikavazovics Roman „Das Fortschreiten der Nacht“, der Preis wurde am Mittwochabend auf der Frankfurter Buchmesse verliehen. Nils Kahlefendt berichtet von der Preisverleihung durch den unermüdlich erfindungsreichen Verein Hotlist. 

weiter
Norwegen eröffnet Ehrengast-Pavillon auf der Frankfurter Buchmesse

Das norwegische Leben

Norwegens Kulturministerin Trine Skei Grande und die Autoren Herbjørg Wassmo und Thorvald Steenn haben heute den Ehrengast-Pavillon auf der Frankfurter Buchmesse eröffnet. Die Ausstellung bietet den Besuchern unter anderem Büchertische mit Skulpturen, Waldbildern, Geruchsproben und Ludwig Wittgensteins Boot. 

weiter
Eröffnungsfeier der Frankfurter Buchmesse

Lesen – ein revolutionärer Akt!

In Anwesenheit der Norwegischen Kronprinzessin wird zur Eröffnung der Buchmesse die Revolution gefeiert – und die Sprengkraft der Literatur.

weiter