Suche nach Schlagwort:

Litprom Literaturtage am 22./23. Januar im Literaturhaus Frankfurt

"Neue Weltliteratur und der Globale Süden"

Am 22. und 23. Januar finden im Literaturhaus Frankfurt die 5. Literaturtage der Litprom − Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika statt. Das Motto lautet "Neue Weltliteratur und der Globale Süden".

weiter
Die 100
Kass Morgan: DIE 100

Allein auf dem blauen Planeten?

Ihre Vorfahren haben sich vor einer Nuklearkatastrophe ins All gerettet. Nun soll eine Gruppe Jugendlicher herausfinden, ob die Erde wieder bewohnbar ist: Die furiose Science-Fiction-Trilogie „Die 100“.

weiter
Deutscher Hörbuchpreis 2016

21 Nominierte im Finale

Die Nominierten für den Deutschen Hörbuchpreis 2016 stehen fest: In sieben Kategorien haben jeweils drei Produktionen das Finale erreicht. Rund 70 Verlage hatten insgesamt 298 Titel eingereicht – so viele wie noch nie zuvor. Die Preisverleihung findet am 8. März im WDR Funkhaus in Köln statt.

weiter
Bilanz zum Bestsellerjahrgang 2015

Jeff Kinney schiebt Bastei Lübbe auf
Platz 1

Eigenlob stinkt zwar, Greg fände es wahrscheinlich trotzdem "echt super": Kein Buch, das es in der Warengruppe Belletristik 2015 aufs Treppchen schaffte, verkaufte sich besser als Band 10 seiner – von Jeff Kinney verfassten – Memoiren ("So ein Mist"; Bastei Lübbe). In den Jahres-Charts knapp dahinter landete Jojo Moyes, der meistverkaufte deutschsprachige Roman des vergangenen Jahres kam von Dörte Hansen.

weiter
Verdrängte Schatten der Kindheit
Fred, Doro & Gregor Roth: VERDRÄNGTE SCHATTEN

Mit viel Energie

Glück, Zufriedenheit, Freiheit: In ihrem Auftakt zeigt eine neue Romanserie berührend und provokant Wege zu einem selbst­bestimmten Leben.

weiter
Lesegören: Emely – absolut verstrickt!
REIHE LESEGÖREN

Luna, Emely und Lotte

Selbstbewusst und voller Tatkraft – das sind die Mädchen von heute. Die neue Reihe „Lesegören“ hat diese Generation im Blick. Da lässt es sich umso leichter mitfiebern und mitlachen. 

weiter
Der Stift und das Papier
Hanns-Josef Ortheil: Der Stift und das Papier

Erlebnisbericht eines Wunderkindes

Nach dem Erscheinen seines zweiten Kindertagebuchs „Die Berlinreise“ wurde Hanns-Josef Ortheil häufig gefragt, wie er als Zwölfjähriger ein derart beeindruckendes Buch schreiben konnte.

weiter
Flora Flitzebesen (Bd. 1)
Eleni Livanios: FLORA FLITZEBESEN

Platz da, hier kommt Flora!

Im schönen Hexenrosental lebt Flora Flitzebesen. Doch eines Tages beobachtet das Hexenmädchen etwas, das ihr gar nicht gefällt. 

weiter
Scary Harry [4]
Sonja Kaiblinger: SCARY HARRY

Ein Skelett zum Totlachen

Otto und Emily haben den heißen Verdacht, dass ihr neuer Vertretungslehrer Mr. Malone ein Bewohner des Jenseits ist. 

weiter
Das Vermächtnis der Anastasia Weise
Galina Hendus: DAS VERMÄCHTNIS DER ANASTASIA WEISE

Die Suche nach dem Sinn des Lebens

Dieses Märchen ist mit seinen faszinierenden Bildern aus der Welt der Kinder und Erwachsenen ein geistiger Genuss, der den Leser zum Lächeln und zum Nachdenken bringt. 

weiter
Streit um Gemeinfreiheit geht weiter

Tagebuch der Anne Frank online gestellt

Trotz eines aktuellen Urteils des Amsterdamer Landgerichts, nach dem das Tagebuch der Anne Frank wegen der Mitwirkung ihres Vaters und weiterer Herausgeber noch 30 Jahre geschützt ist, haben zwei Franzosen die niederländische Ausgabe des Textes für jedermann zugänglich frei ins Internet gestellt.

weiter
WDR installiert neuen Sendeplatz für Hörspiele

19 Uhr ist Hörspielzeit

WDR 3 richtet im neuen Jahr einen festen Hörspiel-Sendeplatz am Vorabend ein. Ab 4. Januar sendet das Kulturradio Montag bis Freitag um 19.05 Uhr ein knapp einstündiges Hörspiel.

weiter