Suche nach Schlagwort:

Nie waren sie so wertvoll wie heute: Werte. Neue Gedanken über das, was im Leben wirklich zählt und welche Richtung wir einschlagen sollten.

weiter

Ob er über Träume nachdenkt, über Sexualität oder die Ursachen von Krieg und Terror: Sigmund Freud, Begründer der Psychoanalyse, schreibt eine bestechend klare Prosa. Eine Aufforderung zur Lektüre und ein Porträt zum 150. Geburtstag.

weiter

Bella Italia! Die Sehnsucht nach dem sonnigen Süden ist ungebrochen. Hier zeigt sich Italien in all seinen widersprüchlichen Facetten: von Michelangelo bis Berlusconi, vom handfesten Krimi bis zur bösen Gesellschaftssatire.

weiter

Das Sterben muss wieder Platz im Leben finden. Dies fordern unsere Buchempfehlungen auf ganz vielfältige Weise: frech, besinnlich, engagiert.

weiter

Angefangen bei der langfristig wirksamen Montignac-Diät über kluge Einkaustipps bis hin zur Gesunderhaltung durch ausgewogene Essgewohnehiten stellen wir Ihnen alles zum Thema Ernährung vor.

weiter

Am 18. April 1906 barst in Kalifornien die Erde. Davon und welche Folgen das für Amerika und die gesamte Welt hatte, handelt Simon Winchesters spannendes Sachbuch.

weiter

Was ist normal? Diese Frage drängt sich bei der Lektüre dieser Romane von Paul Auster, Jakob Hein, Evelyn Grill, Urs Widmer und Daniel Keyes auf. Lesen Sie mehr über originelle Typen und wie sie die Welt sehen.

weiter

Sie sind flexibel, willig, billig: Ohne Praktikanten geht vielerorts nichts, nur fest angestellt werden sie nicht.

weiter
Ein Gespräch mit dem Bestsellerautor

Frank Schätzing taucht ein in das unbekannte Universum Meer

Sein Büro in der Kölner Innenstadt ist praktisch: Kein spektakulärer Blick, der ablenkt. Schreibtisch, Tonstudio. Und Bibliotheken in der Nähe. Die Welt des Frank Schätzing ist überschaubar. Von hier aus startet er seine Zeitreise durch die Meere. Der Autor von „Der Schwarm“ über seine Freude an der Wissenschaft, seine Lust am Forschen und Fabulieren.

weiter

Glamour, Halbwelt, Drogen, Affären – Heiner Lauterbach hat nichts ausgelassen in seinem Leben. Der Rebell ist zur Ruhe gekommen, runter von der Überholspur, und auf einem Weg, der geradewegs zu ihm selbst führt. Wie es ist, sich zu verwandeln, ohne sich zu verleugnen, darüber sprach der Schauspieler mit dem Buchjournal.

weiter