Suche nach Schlagwort: Auszeichnung

Literaturnobelpreise 2018 und 2019

Olga Tokarczuk und Peter Handke sind es!

Zwei Literaturnobelpreise auf einen Schlag: Die Schwedische Akademie hat heute im alten Börsenhaus in Stockholm Olga Tokarczuk als Literaturnobelpreisträgerin 2018 und Peter Handke als Literaturnobelpreisträger 2019 bekanntgeben.

weiter
Stiftung Ravensburger Verlag

Saskia Luka wird ausgezeichnet

Die 38-jährige Autorin Saskia Luka erhält für ihren Familienroman "Tag für Tag" (Kein & Aber) den Buchpreis 2019 der Stiftung Ravensburger Verlag. Die Auszeichnung ist mit 12.000 Euro dotiert.

weiter
Julius-Campe-Preis

Ruhm und Wein für Mara Delius

Der Julius-Campe-Preis geht in diesem Jahr an die Literaturkritikerin Mara Delius. Verliehen wird die Aufzeichnung vom Hoffmann und Campe Verlag. Dotiert ist sie mit Wein und einer Prachtausgabe eines Heine-Bands.

weiter
Saša Stanišić erhält den Eichendorff-Literaturpreis

„Ein Erzählen, das nie aufhören sollte“

Der Wangener Kreis vergibt den Eichendorff-Literaturpreis 2020 an Saša Stanišić für seinen Roman "Herkunft" (Luchterhand). Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. 

weiter
Christine Lavant Preis 2019

Angela Krauß ausgezeichnet

Der mit 15.000 Euro dotierte Christine Lavant Preis geht in diesem Jahr an die Autorin Angela Krauß. Die Auszeichnung wird am 6. Oktober in Wien überreicht, teilt die Christine Lavant Gesellschaft mit.

weiter
Bayerischer Buchpreis 2019

Die sechs nominierten Bücher

Für den Bayerischen Buchpreis 2019 hat die Jury in den Kategorien Sachbuch und Belletristik jeweils drei Bücher ausgewählt. Am 7. November wählt die Jury in einer öffentlichen Sitzung die Gewinner.

weiter

Am vergangenen Wochenende hat die achtköpfige Jury des Nelly-Sachs-Preises entschieden, ihre am 6. September getroffene Entscheidung für die Autorin Kamila Shamsie als Preisträgerin 2019 zu revidieren. Als Grund nennen sie deren aktive Beteilung am Kulturboykott gegen Israel. Die Stadt Dortmund vergibt damit ihren Preis in diesem Jahr nicht.

weiter
Chamisso-Preis/Hellerau an Jaroslav Rudiš

Ehrung für "Winterbergs letzte Reise"

Mit dem Chamisso-Preis/Hellerau 2019 wird Jaroslav Rudiš für sein bisheriges literarisches und kulturelles Schaffen geehrt. Insbesondere lobte die Jury seinen aktuellen Roman „Winterbergs letzte Reise“ (Luchterhand). Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

weiter
Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2019

Shortlist bekannt gegeben

Die Shortlist für den Wilhelm Raabe-Literaturpreis steht fest. Drei Autorinnen und vier Autoren sind mit ihren Werken nominiert. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert.

weiter
Preis der Stiftung Buchkunst

„Name Waffe Stern“ gewinnt

Der mit 10.000 Euro dotierte „Preis der Stiftung Buchkunst“ 2019 geht an das Buch „Name Waffe Stern. Das Emblem der Roten Armee Fraktion“ (Institut für Buchkunst, Leipzig). Gestaltet wurde das Buch von drei Absolventen der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst. Am Freitagabend wurde der Preis in Frankfurt am Main übergeben.

weiter
Crime Cologne Award

Die Shortlist steht

Auf der gestrigen Pressekonferenz des Festivals Crime Cologne hat der Juryvorsitzende Mike Altwicker die Shortlist des Crime Cologne Awards bekannt gegeben. Der Krimipreis wird im Rahmen des Kölner Krimifestivals Crime Cologne vergeben. Das Literaturevent wird vom 23.-29. September gefeiert.

weiter