Suche nach Schlagwort: Gesellschaft

Haymatland
Dunja Hayali: HEIMATLAND

Wie Heimat sein sollte

Ihre Stimme ist bekannt und hat Gewicht. Jetzt spricht die ­TV-Journalistin Dunja Hayali über sich und ihre Familie. „Haymatland“ ist ein Plädoyer für eine offene Gesellschaft.  

weiter
Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft

Die Zukunft des Lesens

Vom 20. bis 22. September findet im Literaturhaus München die Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft statt − unter dem Motto: "Die Zukunft des Lesens". Anmeldungen sind ab sofort möglich.

weiter
Unterleuten
Juli Zeh: UNTERLEUTEN

Der Albtraum vom Landleben

Jeder kämpft für sich allein: Juli Zeh erzählt in ihrem Roman „Unterleuten“ von den Konflikten in einem Dorf – und von den großen Themen unserer Zeit; vom Verlust von Bindungen, Traditionen und moralischen Werten.

weiter
Missing. New York
Don Winslow: MISSING. NEW YORK

Ein unermüdlicher Erzähler

Mit seinen Krimis hält Bestsellerautor Don Winslow Amerika den Spiegel vor.  Schonungslos zeigt er eine Gesellschaft, in der die Skrupellosigkeit regiert. Im Mittelpunkt seiner packenden neuen Reihe steht Ermittler Frank Decker: ein Getriebener, der sich unerbittlich und mit großer Hartnäckigkeit um Gerechtigkeit müht.

weiter
Der Sommer der Freiheit
Heidi Rehn: DER SOMMER DER FREIHEIT

Erster Weltkrieg – Tanz auf dem Vulkan

Für starke Frauen in der Geschichte ist sie berühmt, mit ihrem neuen Roman hat sie die Epoche gewechselt: Heidi Rehn porträtiert fein­sinnig Aufbruch und Untergang vor und im Ersten Weltkrieg:

weiter
Die Gierigen

Sie waren einmal enge Freunde, bis ihnen die Liebe dazwischenkam. Als sich Samuel, Nina und Samir nach 20 Jahren wiedersehen, zählt nur noch, wem das erfolgreichere  Leben geglückt ist. Mit „Die Gierigen“ ist Karine Tuil ein kraftvoller, feinfühliger und hellsichtiger Gesellschafts­roman gelungen.

weiter