Suche nach Schlagwort: Literaturkritik

Literarisches Quartett verliert Stammpersonal

Nach Weidermann geht Westermann

Nach Volker Weidermann verabschiedet sich auch Christine Westermann zum Ende des Jahres aus der ZDF-Sendung "Das Literarische Quartett". Die Sendung soll im nächsten Jahr grundlegend umgestaltet werden; eine Absetzung ist nach Angaben des ZDF nicht geplant. 

weiter
Julius-Campe-Preis

Ruhm und Wein für Mara Delius

Der Julius-Campe-Preis geht in diesem Jahr an die Literaturkritikerin Mara Delius. Verliehen wird die Aufzeichnung vom Hoffmann und Campe Verlag. Dotiert ist sie mit Wein und einer Prachtausgabe eines Heine-Bands.

weiter
Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2019 an Marie Schmidt

Auszeichnung einer reflektierten Zeitgenossin

Marie Schmidt, Feuilletonredakteurin der „Süddeutschen Zeitung“, erhält den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2019. Die vom Börsenblatt vergebene Auszeichnung würdigt literaturkritisches Schaffen auf kontinuierlich hohem Niveau, die Preisverleihung findet auf der Leipziger Buchmesse statt.

weiter
#frauenzählen: Studie zur Männerdominanz im Literaturbetrieb

It's a man's world

Autoren und Kritiker dominieren den literarischen Rezensionsbetrieb maximal: Zwei Drittel aller Besprechungen beschäften sich mit Werken von Autoren, so die Pilotstudie „Sichtbarkeit von Frauen in Medien und im Literaturbetrieb“ des Buchbranchenprojekts #frauenzählen. Die Studie wird am 10. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt. Die wichtigsten Kennzahlen.

weiter
Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik: Preisverleihung

Ehrung eines Erfahrungshungrigen

Poesie ist für ihn ein Projekt auf Lebenszeit: Seit mehr als drei Jahrzehnten entdeckt, vermittelt, ermutigt und begleitet der freie Lyrikkritiker Michael Braun seine Leser. Für seinen außergewöhnlichen Einsatz wurde der Experte mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2018 ausgezeichnetund nahm die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung auf der Leipziger Buchmesse entgegen.

weiter
Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2018

Freund der Poeten

Der Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2018 geht an den Lyrikrezensenten Michael Braun. Das Fachmagazin Börsenblatt ehrt den Heidelberger Rezensenten mit dieser Auszeichnung für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Gegenwartslyrik. 

weiter
Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik

Erweiterte Expertise

Zukünftig entscheidet eine erweiterte Jury aus sieben Expertinnen und Experten, wer den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik erhält. Neu in der Jury sind sind die Literaturwissenschaftlerin Alexandra Pontzen und die Literaturkritikerin Insa Wilke. 

weiter
Berliner Preis für Literaturkritik an Tobias Lehmkuhl

Eigenwilliger Ton

Tobias Lehmkuhl erhält den mit 10.000 Euro dotierten Berliner Preis für Literaturkritik 2017. Die Auszeichnung wird am 3. November im Literarischen Colloquium Berlin überreicht.

weiter
Maxim Biller verlässt das Literarische Quartett

"Es war eine merkwürdige Zeit"

Die ZDF-Sendung "Literarisches Quartett" muss künftig ohne Maxim Biller auskommen. Wer seinen Platz neben Christine Westermann und Volker Weidermann als festes Mitglied der Literatursendung einnehmen soll, hat der Sender noch nicht bekanntgegeben.

weiter
Rainer Moritz stellt "Verlags-Monokultur" fest / ZDF widerspricht

"Literarisches Quartett": Hauptsache Kiepenheuer & Witsch?

Eine "seltsame Verlags-Monokultur" wirft Rainer Moritz, Leiter des Hamburger Literaturhauses und Autor, dem "Literarischen Quartett" in der "NZZ" vor. Bei der Gäste- und Titelauswahl werde der Kölner Verlag Kiepenheuer & Witsch eindeutig bevorzugt. Die ZDF-Redaktion, bei der die Verantwortung für die Auswahl der Bücher liegt, macht eine andere Rechnung auf.

weiter
Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik

"Kultivierte Schizophrenie"

Nico Bleutge erhält in diesem Jahr den vom Börsenblatt gestifteten Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik. Der Berliner Schriftsteller ist nicht nur Literaturkritiker, sondern auch Lyriker. Kann man beides zugleich sein? Was kommt denn dabei heraus? Nun, im Idealfall eine Auszeichnung. Ein Porträt des Dichters.

weiter

Der Literaturkritiker und Autor Hellmuth Karasek ist am 29. September mit 81 Jahren in Hamburg gestorben, wie seine Familie mitteilte.

weiter