Suche nach Schlagwort: Kinder- und Jugendbuch

Die Schriftstellerin Mirjam Pressler (78) ist heute Vormittag in Landshut nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Sie schrieb mehr als 30 Kinder- und Jugendbücher und übersetzte mehr als 300 Bücher aus dem Niederländischen, Englischen und Hebräischen.

weiter
Jugendroman "Passiert es heute? Passiert es jetzt?" ausgezeichnet

Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis geht an Michèle Minelli

Oldenburgs Bürgermeisterin Petra Averbeck hat am 7. November den mit 8.000 Euro dotierten Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg an Michèle Minelli für ihr Debüt „Passiert es heute? Passiert es jetzt?" (Jungbrunnen) überreicht.

weiter
Auszeichnung für unveröffentlichte Kinder- und Jugendbuchmanuskripte

Härtling-Preis für Antje Herden

Der mit 3.000 Euro dotierte Peter-Härtling-Preis 2019 geht an Antje Herden. Die Jury um Tilman Spreckelsen wählte ihr Jugendbuch "Keine halben Sachen mehr" aus den anonym eingereichten Texten aus. Das preisgekrönte Manuskript wird im Programm Beltz & Gelberg veröffentlicht. Die Preisverleihung findet im Mai 2019 in Weinheim statt.

weiter
18. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse

Literarische Freunde treffen sich in Saarbrücken

Unter dem Schwerpunktthema "Freunde!" findet vom vom 29. bis 30. September die Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken statt. Ehrengastland des Literaturfestivals ist in diesem Jahr Georgien.

weiter
Ergebnisse der Kinder-Medien-Studie 2018

Kinder mögen am liebsten gedruckte Bücher

Nicht "entweder oder", sondern "sowohl als auch": Kinder in Deutschland managen die Dualität von analogen und digitalen Medien- und Freizeitaktivitäten und ziehen sich keineswegs in virtuelle Welten zurück. Das sind zwei Erkenntnisse der soeben in Berlin vorgestellten Kinder-Medien-Studie 2018. Auch Bücher spielen weiterhin eine große Rolle, und zwar ganz überwiegend in Papierform.

weiter
Deutscher Jugendliteraturpreis

Sechs Nominierungen für Gerstenberg

32 Titel haben Kritiker und Jugendliche für den mit insgesamt 72.000 Euro dotierten Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Die Programmarbeit von Gerstenberg wurde mit sechs Nominierungen belohnt, die von Beltz & Gelberg mit vier und von Fischer mit drei Titeln.

weiter
Auszeichnung für Kindersachbuch

Ein Luchs für das "Liebesleben der Tiere"

"Die Zeit" und Radio Bremen haben Katharina von der Gathens und Anke Kuhls Kindersachbuch "Das Liebesleben der Tiere" (Klett Kinderbuch) mit dem "Luchs" für den Monat Januar ausgezeichnet.

weiter
Ausschreibung des Josef Guggenmos-Preises

Kinderlyrik gesucht!

Verlage und Autoren mit 2017 erschienenen oder 2018 erscheinenden Gedichtbänden für Kinder und Jugendliche sowie mit entsprechenden unveröffentlichten Manuskripten können sich ab sofort für den mit 3.000 Euro dotierten Josef Guggenmos-Preis bewerben.

weiter
Erster Aktionstag am 17. November

Elbautoren lesen in Hamburger Buchhandlungen

Einladung zum Kennlerntag: Am 17. November lesen 21 Autoren der im Sommer gegründeten Hamburger Vereinigung Elbautoren Kinder- und Jugendbuch in Buchhandlungen der Hansestadt.

weiter
Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2017

Julya Rabinowich gewinnt mit "Dazwischen: ich"

Julya Rabinowich hat für ihr Jugendbuchdebüt "Dazwischen: ich" (Hanser) den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg 2017 erhalten. Die Auszeichnung ist mit 8.000 dotiert und wurde ihr heute im Alten Rathaus der Stadt überreicht.

weiter
Nominierungen für den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis

Aktualität steht im Vordergrund

Aus 203 Manuskripten und 97 Büchern hat die Jury für den diesjährigen Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg drei Werke nominiert: Anne Becker mit ihrem Jugendbuchmanuskript "Klickediklack", Ulrich Fasshauer mit "Das U-Boot auf dem Berg" (Tulipan) und Julya Rabinowich mit "Dazwischen: ich" (Hanser).

weiter