Kunst & Leben / Frisch ausgepackt

Soundtrack des Lebens

Musik war seine große Leidenschaft, seine Radiosendung „Willemsen legt auf“ mit Fundstücken aus Jazz und Klassik ist legendär. Ein neuer Band versammelt endlich Roger Willemsens bislang ungedruckte Texte zur Musik. 

Jetzt bestellen
Musik!

Er war weder Musiker noch Musikwissenschaftler, und doch gelang ihm, was selten glückt: Musik in Worten erfahrbar zu machen. Roger Willemsen war ein glühender Musikliebhaber, dem vor allem die Verbindung von Jazz und Klassik am Herzen lag. 

Er konnte sich und sein Publikum für Bach, Mozart und Schumann ebenso begeistern wie für John Coltrane oder Michel Petrucciani. Angesteckt wurde ­er bereits als Kind, entdeckte früh den Jazz für sich als Musik, „die ihre ganz eigene Schwingung auf mich übertrug“. Die Verbindung aus Enthusiasmus und profundem Wissen war sein Markenzeichen, mit dem der 2016 verstorbene Willemsen die Hörer seiner 15-minütigen NDR-Radiosendung 279 Folgen lang fesselte – nun liegen sie ­erstmals in gedruckter Form vor.

Willemsens Lust an Entdeckungen war ebenso mit­reißend wie die intellektuelle Brillanz, mit der er Musik durchdrang und Künstler ­porträtierte. Musik war sein Leben – wer Willemsen liest, hört hinterher mehr. 

bai

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld