Suche nach Schlagwort: Österreich

Österreichischer Buchpreis 2020

Anmeldefrist gestartet

Der Österreichische Buchpreis hat seine Anmeldung eröffnet: Bis zum 1. Mai 2020 können Verlage ihre aktuellen Titel für den Wettbewerb einreichen. Der Hauptpreis und der Debütpreis sind mit insgesamt 45.000 Euro dotiert.

weiter
Vorschläge für Krimipreis erbeten

Österreich sucht den Super-Krimi

Im Oktober ist es wieder soweit: Ein neuer Preisträger oder eine neue Preisträgerin beim Österreichischen Krimipreis wird gekürt. Die Jury ruft Kritiker*innen, Buchhändler*innen und Blogger*innen auf, Vorschläge einzureichen.

weiter
Europäische Literaturtage 2019

Autoren an der Donau

Bis zum 24. November streiten SchriftstellerInnen und LiteraturexpertInnen bei den Europäischen Literaturtagen in Krems-Stein an der Donau über die Frage: „Was ist ein gutes Leben?“. Robert Menasse und Helene Hegemann machen den Auftakt.

weiter
Buchmärkte Österreich und Schweiz

Positive Halbjahresbilanz

Der Buchhandel in Österreich und der Schweiz konnte im ersten Halbjahr beim Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zulegen. Das zeigen Zahlen des jeweiligen Branchen-Monitors Buch.

weiter
Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung

Gewinner sind Badridse und Hell

Maja Badridse (Georgien) und Cornelius Hell (Österreich) erhalten den mit jeweils 10.000 Euro dotierten Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzung. Die Preisträger werden am kommenden Sonntag im Literaturhaus Wien geehrt.

weiter
Sachbücher des Monats November

Die Zukunft der westlichen Gesellschaften

Timothy Snyder liegt mit "Der Weg in die Unfreiheit" (C.H. Beck) im November an der Spitze der Sachbücher-Bestenliste von "Die Welt", WDR 5, NZZ und Radio Österreich. Die weiteren Titel befassen sich mit Leonardo da Vinci, dem neuen kosmopolitischen Denken oder fordern: "Desintegriert Euch".

weiter
Sachbücher des Monats Oktober

Reisen in die Vergangenheit

An der Spitze der Sachbücher-Bestenliste von "Die Welt", WDR 5, NZZ und Radio Österreich steht im Oktober Valentin Groebner mit "Retroland" (S. Fischer). Ein Essayband über Geschichtstourismus und die Faszination des Reisens in die Vergangenheit.

weiter
Österreichischer Buchpreis 2018

Die Longlist der Nachbarn

Die nominierten Titel für den Österreichischen Buchpreis 2018 wurden verkündet: Zehn Bücher wurden für die Longlist ausgewählt, drei Romane stehen auf der Shortlist des Debütpreises. Die fünf Juroren haben 150 Werke gesichtet. Der Preis wird am 5. November zum dritten Mal vergeben und ist mit 20.000 Euro dotiert.

weiter
Großer Österreichischer Staatspreis für slowenisch schreibenden Autor

Höchste Ehren für Florjan Lipuš

Der in seiner Muttersprache Slowenisch schreibende Kärntner Schriftsteller Florjan Lipuš wird mit der höchsten kulturellen Auszeichnung der Republik Österreich geehrt: dem Großen Österreichischen Staatspreis.

weiter
Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels an Ilija Trojanow

"Herausragendes Engagement für Toleranz"

Ilija Trojanow erhält den Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln 2018. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird am 25. November im Rahmen der Europäischen Literaturtage in Spitz an der Donau verliehen.

weiter
Buch Wien erntet Publikumsrekord

„Alle Erwartungen übertroffen“

Am Sonntag ist die zehnte Ausgabe der Buch Wien mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen: Knapp 50.000 Menschen besuchten das Lesefest.

weiter