Rat & Wissen / Thementisch

Darf's ein bisschen neu sein?

Je jünger das Jahr, desto wacher ist noch der Vorsatz, manches nun aber anders zu ­machen – gerade auch bei den Essgewohnheiten. Für ­unbeschwerte ­Experimentierlust ­auf kulinarischem Gebiet sorgen (zuver)lässig Profi-Kreationen.

Was sieht toll aus, schmeckt großartig und ist zudem noch sehr gesund? Hugh Fearnley-Whittingstall lässt auf diese Frage nur eine Antwort gelten: Obst. Egal ob es um heimische Äpfel oder importierte Litschis geht, um frühen Rhabarber oder  späte Zwetschgen – der britische Erfolg­sautor kennt die weltweit gedeihende Fruchtpalette aller Saisons. Und er hat den Anspruch, den Konsum dieser Natur-Süßigkeiten kräftig zu pushen. Das könnte klappen! Denn mehr als die Hälfte seiner 160 Rezepte schaffen neue Verzehranlässe jenseits von Kuchen, Crumbles und Sorbets: mit originellen pikan­ten Gerichten wie etwa Feigen-Sellerie-Bruschetta oder Tintenfisch mit Kiwi.

Wer hingegen glaubt, partout so oft wie möglich auf die Zuckerbremse treten zu müssen, vertraut wohl besser auf den Energiespende-Effekt gemüse­lastiger Flüs­sig­­nah­rung. Der Band „Power-Suppen, Brühen & Toppings“ zeigt unwiderlegbar, dass tiefe Teller nicht allein bei Erkältungsgefahr mit einem Hot Hühnerpot, sondern ganzjährig auf den Tisch gehören: Roh gemixt und kalt serviert, eignen sich Tomatenbouillon oder Zucchini-Basilikum-Creme sogar als Vitalbooster in Sommernächten.

Ebenfalls alltagstauglich ist die Art des Kochens, wie sie „Das kulinarische Manifest“ fordert – handwerklich solide statt protzig, dabei offen für die Regionalküchen der Welt. Parole: Feinschmecker aller Länder, vereinigt euch! Grenzen überwinden, das schafft bekanntlich auch so mancher Song: Bei „Killing me Soufflé“ geht die Liebe zu Pop und Rock dank kulinarisch abgewandelter Liedtitel durch den Magen – das ideale Geschenkbuch.

Apropos Mitbringen: Bei einer modernen Grillparty sind, wie Mattias Kristiansson weiß, immer öfter tierfreie Rostauflagen willkommen. Der Vorteil: Vegane Burger, Salate und Spieße schmecken allen. Und Essen ist schließlich auch ein soziales Ereignis. 

Titel

  1. Das kulinarische Manifest
    • VerlagVerlag Anton Pustet Salzburg
    • Preis 35,00 €
    • ISBN 9783702508685

    bestellen

  2. Power-Suppen, Brühen & Toppings
    • VerlagStiftung Warentest
    • Preis 16,90 €
    • ISBN 9783868514483

    bestellen

  3. Täglich Früchte
    • VerlagAT Verlag AZ Fachverlage
    • Preis 28,00 €
    • ISBN 9783038009269

    bestellen

  4. Killing me Soufflé
    • VerlagHädecke Verlag
    • Preis 18,00 €
    • ISBN 9783775006989

    bestellen

  5. Vegan Grillen
    • VerlagHeel
    • Preis 16,99 €
    • ISBN 9783958434172

    bestellen

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld