Rat & Wissen

Rastlos durch die Nacht

Albträume, Atemstillstände, Schlafwandeln – es gibt viele Ursachen, weshalb Menschen nicht ruhig schlafen. Das Buch „Nachtaktiv“ des Neurologen Guy Leschziner bietet eine Art Pannenhilfe fürs Gehirn.

Jetzt bestellen
Nachtaktiv

Jackie rauscht im Tiefschlaf auf dem Motorrad durch die Nacht, ohne dabei aufzuwachen. Evelyn wacht nachts mit einem Gefühl totaler Lähmung auf und halluziniert  angsteinflößende Bilder und Dämonen. John kämpft im Schlaf mit Tritten, Schlägen und bestialischen Lauten gegen Tiger und entwickelt dabei ungeahnte Kräfte, sodass seine Frau aus Selbstschutz flüchten muss. Dies sind bloß einige wenige jener drastischen Fälle von Schlafstörungen, die der britische Neurologe Guy Leschziner in seinem Schlaflabor behandelt und von denen er in dem Buch „Nachtaktiv“ erzählt. In seinen Fallbeispielen und Diagnosen eröffnet er erstaunliche Einblicke in die geheimnisvollen Schaltzentralen des menschlichen Gehirns, dessen nachtaktive Prozesse entscheidend dafür sind, wie gut oder schlecht wir schlafen. Leschziner erläutert biologische und psychologische Zusammenhänge und welche Einflüsse und Wechselwirkungen etwa Licht, Erlebnisse, Botenstoffe oder Hormone auf die innere Uhr und den Tag-Nacht-Rhythmus eines Menschen haben. 

Dabei wird deutlich, welche revolutionären Erkenntnisse die Neurowissenschaften inzwischen gewonnen haben und welche umfassenden Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten die Schlafforschung mit der Einrichtung von Schlaflaboren ermöglicht hat. „Nachtaktiv“ bietet erhellenden Lesestoff, und zwar nicht nur für schlaflose Nächte. 

Anita Strecker

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld