Rat & Wissen

Geschichten einer ­zerrissenen Gesellschaft

Seit 2015 moderiert Michael Steinbrecher das „Nachtcafé“ im SWR. Pro Jahr kommen dort rund 250 Gäste zu Wort: 

Jetzt bestellen
Der Kampf um die Würde

nicht in erster Linie Prominente, sondern Menschen, „bei denen aus ihren täglichen Erfahrungen heraus ein Mitteilungsbedürfnis entstanden ist“, schreibt der Autor. Ihre Themen – wie etwa Chancengleichheit, Armut, Wohnungsnot oder die Pflegekrise – berühren, was laut Grundgesetz unantastbar ist: die Würde des Menschen. Aber inwieweit hält die Realität dieser Forderung stand? Als Antwort auf diese Frage versammelt Steinbrechers lesenswertes Buch Erfahrungen und Reaktionen von Menschen, die direkt betroffen sind vom Auseinanderdriften unserer Gesellschaft. 

ub

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld