Rat & Wissen / Vorgestellt

Aufruhr am Nil

Seit der Revolution 2011 kommt Ägypten nicht zur Ruhe. Asiem El Difraouis Reisebericht zeigt die Zerrissenheit des Landes.

Jetzt bestellen
Ein neues Ägypten?

Das Ende von Mubaraks Regime vor drei Jahren war für viele Ägypter wie die Erfüllung eines Traums – dem alsbald Ernüchterung folgte. Nach dem Sturz des gewählten Präsidenten Mursi ist die Lage instabiler denn je – und niemand wagt zu sagen, wohin das Land treibt.

Asiem El Difraouis politische Reportagen liefern den Schlüssel zum Verständnis der aktuellen Situation. El Difraoui reiste quer durch das Land, sprach mit Beduinen und Nubiern, mit Salafisten, Polizisten und Menschen in den Armenvierteln. Er schildert ein Land im Aufruhr, das mit der historischen Zäsur noch längst keinen Frieden gemacht hat.

Eckart Baier

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld