Rat & Wissen / Guten Appetit

Vom Acker in den Mund

Kräuter sammeln und Gänseblümchen fürs Butterbrot: Mit „Landschaft schmeckt“ serviert die Sarah Wiener Stiftung Kochrezepte und Spielideen, um mit Kindern zu entdecken, wie die Natur uns nährt.

Hier reinlesenJetzt bestellen
Landschaft schmeckt

Nein, die braune Kruste an den Fischstäbchen ist keine Fischhaut und Tiefkühl-pommes werden tatsächlich aus Kartoffeln gemacht: Viele Kinder wissen nicht mehr, woher das Essen kommt, beklagt Spitzenköchin Sarah Wiener. Seit 2007 hält sie mit ihrer Stiftung dagegen, bietet Kitas und Schulen Kochkurse, Ausflüge zu Biobauern oder Imkern und lässt mit allen Sinnen entdecken, wie leicht man Leckeres aus frischen Zutaten zaubert. Ihr Motto: Je weniger Verarbeitungsschritte zwischen Feld und Gabel liegen, desto gesünder und umweltgerechter ist das Essen. Ihr Aktionsprogramm „Landschaft schmeckt“ hat die Sarah Wiener Stiftung nun in Buchform gepackt, gespickt mit kinderleichten Rezepten, vielen Spielen und Experimenten sowie Infos über Ernährung und die Lebensmittelindustrie. Ein prallvolles, vergnügliches Ideenbuch und ein Anstoß, über Umwelt und nachhaltiges Kochen nachzudenken.

Anita Strecker

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld