Belletristik

Hamburg Schulterblatt
Kai Lüdders: HAMBURG SCHULTERBLATT

Hamburger Stadtroman

Vier Gefährten. Vier Geheimnisse. Eine Freundschaft. Eine Stadt. Drei gemeinsame letzte Tage. Und die Sicherheit, dass nichts so bleiben wird, wie es ist. 

weiter
Im Schatten der Kaserne
Conrad Boehm: IM SCHATTEN DER KASERNE

Nachdenken über den Wandel der Zeit

1974: Eine Feier bringt die Familie zusammen. Die gastgebenden Eheleute trennt mehr als nur die unterschiedlichen Vorstellungen von der Gestaltung des Festes; 

weiter
Der Vorname
Claudius Pläging: DER VORNAME

Darf man sein Kind Adolf nennen?

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, doch als Thomas verkündet, dass er seinen ungeborenen Sohn Adolf nennen will, bleibt den Gastgebern bereits die Vorspeise im Hals stecken. 

weiter
In Liebe, Dein Vaterland I
Ryu Murakami: IN LIEBE, DEIN VATERLAND

Ein Epos eines anderen Murakami

Japan befindet sich in einer dystopischen Gegenwart. Amerika lässt seinen einstigen Verbündeten im Stich. 

weiter
Liebe und Verderben
Kristin Hannah: LIEBE UND VERDERBEN

Romeo und Julia in Alaska

1974: Als Lenora mit ihren Eltern nach Alaska zieht, ist die Familie voller Hoffnung auf einen Neuanfang. 

weiter
Liebe ist die beste Therapie
John Jay Osborn: LIEBE IST DIE BESTE THERAPIE

Über die Kunst, ein Paar zu sein

Alles spielt sich in einem Raum mit vier Stühlen ab. Darauf sitzen: eine Frau und ein Mann Mitte 30 sowie eine Paartherapeutin mit unorthodoxen Methoden. 

weiter
Dawid Ryski: Tiere 2019 – Kinder-Kalender – Poster-Format 49,5 x 68,5 cm
KALENDER

Kalender 2019

Schöne Aussichten für das neue Jahr: Wie ließe sich 2019 besser beginnen als mit einem schönen Kalender, der uns – als Wandschmuck, auf dem Schreibtisch oder in der Handtasche – durch die nächsten Monate begleitet? Hier eine Entscheidungshilfe.

weiter
Warten auf Schnee
Karoline Menge: Warten auf Schnee

Bevor der erste Schnee fällt

Gegen Ende von Karoline Menges eindrucksvollem Erstling „Warten auf Schnee“ ist dessen Heldin Pauline allein in einem Haus, das kein Zuhause mehr ist. 

weiter
Geisterbahn
Ursula Krechel: GEISTERBAHN

Die Geister der Vergangenheit

Anknüpfend an ihre vielfach ausgezeichneten Romane „Shanghai fern von wo“ und „Landgericht“ schickt Ursula Krechel in ihrem neuesten Werk drei Familien auf eine Geisterbahnfahrt durch NS-, Kriegs- und Nachkriegszeit. 

weiter
Abendrot
Kent Haruf: ABENDROT

Kleinstadtträume

Hemdsärmelige Typen, die das Herz am rechten Fleck haben: Auch Kent Harufs „Abendrot“ entführt wieder in eine Kleinstadt im Mittleren Westen der USA.  

weiter
Bis die Nacht ihr Auge öffnet
Gerd Flügel: BIS DIE NACHT IHR AUGE ÖFFNET

Knast statt freier Liebe

Marihuana und LSD sollten ihn in den 1970er Jahren zur Erleuchtung führen. Stattdessen landet der junge Deutsche wegen Drogenhandel in einem marokkanischen Gefängnis.  

weiter