Belletristik

Die unerhörte Geschichte meiner Familie
Miljenko Jergovic: DIE UNERHÖRTE GESCHICHTE MEINER FAMILIE

Erinnerungen und Episoden

Alles Wichtige der Weltgeschichte stecke in seinem Roman „Die unerhörte Geschichte meiner Familie“, sagt Miljenko Jergović – und kein Wort ist übertrieben. 

weiter
Zeitweichen
François Loeb: ZEITWEICHEN

Anregendes und Skurriles zur Zeit

Wie Ebbe und Flut lässt François Loeb in seinen Kurzgeschichten, genannt Fast-Read-Romane, die Zeit wallen. Er zeigt mit ganz ­eigener Fantasie, dass Zeit in allen ­Facetten glänzt und leuchtet. 

weiter
Wie ich vom Weg abkam, um nicht auf der Strecke zu bleiben
Eduard Freundlinger: WIE ICH VOM WEG ABKAM, UM NICHT AUF DER STRECKE ZU BLEIBEN

Auf und davon

Ein Lebenskünstler am Abgrund: Erst als er auf dem legendären Jakobsweg pilgert, findet Eduard Freundlinger wieder zu sich selbst.

weiter
Das Einstein Enigma
J.R.Dos Santos: DAS EINSTEIN-ENIGMA

Doppelagent wider Willen

Kryptoanalyst Tomás Noronha soll ein Geheimmanuskript Albert Einsteins entschlüsseln: „Die Gottesformel“ – die vermeintliche Bauanleitung für eine billige Atombombe. 

weiter
Skandal
Shūsaku Endō: SKANDAL

Blick in den Abgrund

Während ein Redner den prämierten Schriftsteller Suguro dafür preist, christliche und japanische Traditionen verbunden zu haben, droht ein Skandal. Eine betrunkene Frau will ihn aus dem Tokioter Rotlichtbezirk kennen. 

weiter
Das Geheimnis der trügerischen Schatten
Eberhard Knippel: DAS GEHEIMNIS DER TRÜGERISCHEN SCHATTEN

Tödliche Wahrheiten

Norditalien zu Beginn des 14. Jahr­hunderts. Die von urchristlichen Idealen der Nächstenliebe und Gerechtigkeit geprägte Bewegung der Apostelbrüder unter der Führung des charismatischen Mönchs Dolcino und seiner Gefährtin Margherita erhebt sich gegen die Papstkirche. 

weiter
Die Geschichte der Bienen
Maja Lunde: DIE GESCHICHTE DER BIENEN

Was wir lieben

Auch wenn der Titel anderes vermuten lässt: „Die Geschichte der Bienen“ ist kein Sachbuch, sondern ein fulminanter Roman.

weiter
Sie kam aus Mariupol
Natascha Wodin: SIE KAM AUS MARIUPOL

Von dunklen Zeiten

Natascha Wodin erzählt in „Sie kam aus Mariupol“ vom Schicksal ihrer Mutter. Es ist ein bewegendes Buch – und ein literarisches Ereignis, das im Frühjahr den Preis der Leipziger Buchmesse erhielt. 

weiter
The One
Maria Realf: THE ONE

Mr. Perfekt

Der perfekte Mann, die beste Freundin als Trauzeugin und ein preisverdächtiges Brautkleid: Nur noch 13 Wochen bis zu Lizzies Hochzeit.

weiter
Senhorita Elsa
Mário de Andrade: SENHORITA ELSA

Zauberhaftes Fräulein

Dieses literarische Juwel aus den Goldenen Zwanzigerjahren Brasiliens erzählt eine Liebesgeschichte der besonderen Art. 

weiter
Venezia
Maria Skiadaresi: VENEZIA

Von Liebe und Leidenschaft

Das Schicksal der aristokratischen Familie Daponte ist außergewöhnlich: ihre Liebe, ihre Leidenschaft und ihr Kampf um ihre ­soziale Stellung. 

weiter
Die Taufe
Ann Patchett: DIE TAUFE

Familiendramen und große Gefühle

Ein sehr heißer Tag, ein ungeladener Gast, eine große Flasche Gin. Nicht nur die Geschwister lesen, was Frannys Geliebter in seinem neuesten Bestseller so effektvoll in Szene setzt. 

weiter