Belletristik

Abendrot
Kent Haruf: ABENDROT

Kleinstadtträume

Hemdsärmelige Typen, die das Herz am rechten Fleck haben: Auch Kent Harufs „Abendrot“ entführt wieder in eine Kleinstadt im Mittleren Westen der USA.  

weiter
Der Vorname
Claudius Pläging: DER VORNAME

Darf man sein Kind Adolf nennen?

Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, doch als Thomas verkündet, dass er seinen ungeborenen Sohn Adolf nennen will, bleibt den Gastgebern bereits die Vorspeise im Hals stecken. 

weiter
Die Schwestern vom Ku'damm
Brigitte Riebe: DIE SCHWESTERN VOM KU'DAMM

Berlin im Aufbruch

Ein zerstörtes Kaufhaus und eine junge Frau, die es wieder aufbauen will: Brigitte Riebes Roman ist ein schillerndes Stück Zeitgeschichte aus dem Deutschland der Nachkriegsjahre.

weiter
Im Schatten der Kaserne
Conrad Boehm: IM SCHATTEN DER KASERNE

Nachdenken über den Wandel der Zeit

1974: Eine Feier bringt die Familie zusammen. Die gastgebenden Eheleute trennt mehr als nur die unterschiedlichen Vorstellungen von der Gestaltung des Festes; 

weiter
Liebe und Verderben
Kristin Hannah: LIEBE UND VERDERBEN

Romeo und Julia in Alaska

1974: Als Lenora mit ihren Eltern nach Alaska zieht, ist die Familie voller Hoffnung auf einen Neuanfang. 

weiter
Liebe ist die beste Therapie
John Jay Osborn: LIEBE IST DIE BESTE THERAPIE

Über die Kunst, ein Paar zu sein

Alles spielt sich in einem Raum mit vier Stühlen ab. Darauf sitzen: eine Frau und ein Mann Mitte 30 sowie eine Paartherapeutin mit unorthodoxen Methoden. 

weiter
Die Ballade von Max und Amelie
David Safier: DIE BALLADE VON MAX UND AMELIE

Füreinander bestimmt

Es ist eine abenteuerliche und berührende Liebesgeschichte, die Erfolgsautor David Safier in seinem neuen Roman erzählt. Dass seine beiden ­Helden ­Hunde sind, wird ­dabei fast zur Nebensache. Das Hörbuch hat Jodie Ahlborn eingelesen.

weiter
Bis die Nacht ihr Auge öffnet
Gerd Flügel: BIS DIE NACHT IHR AUGE ÖFFNET

Knast statt freier Liebe

Marihuana und LSD sollten ihn in den 1970er Jahren zur Erleuchtung führen. Stattdessen landet der junge Deutsche wegen Drogenhandel in einem marokkanischen Gefängnis.  

weiter
Mädelsabend
Anne Gesthhuysen: MÄDELSABEND

"Wer frei ist, muss auch Verantwortung tragen"

Zwei Frauen, zwei Generationen und die Suche nach dem Glück: Warmherzig und humorvoll erzählt Anne Gesthuysen von Vergangenheit und Gegenwart – und dem langen Kampf um Selbstbestimmung.  Ein Interview mit der Autorin und ein Porträt der Hörbuchsprecherin Eva Mattes.

weiter
Eine Familie in Deutschland
Peter Prange: EINE FAMILIE IN DEUTSCHLAND

Eine Familie in unruhiger Zeit

Hitlers Machtergreifung wird für eine Unternehmerfamilie zum Wendepunkt: mitmachen, fliehen, sich arrangieren? Peter Pranges großer Roman ­verbindet Spannung und Geschichte auf höchst unterhaltsame Weise. 

weiter
Traum des Lebens
Jeffrey Archer: TRAUM DES LEBENS

Kopf oder Zahl

Das Frachtschiff nach England oder das nach Amerika? Alexander und seine Mutter Elena müssen vor Russlands Geheimdienst KGB fliehen. Eine Münze soll über ihr Schicksal entscheiden.

weiter
Hamburg Schulterblatt
Kai Lüdders: HAMBURG SCHULTERBLATT

Hamburger Stadtroman

Vier Gefährten. Vier Geheimnisse. Eine Freundschaft. Eine Stadt. Drei gemeinsame letzte Tage. Und die Sicherheit, dass nichts so bleiben wird, wie es ist. 

weiter