Belletristik

Anna Burns: MILCHMANN

Im Visier der Milchmanns

Mit Klugheit und Witz widersetzt eine junge Frau sich Macht und Gewalt: "Milchmann" erzählt vom unerschrockenen Kampf um Selbstbestimmung. Für ihren Roman wurde Anna Burns mit dem renommierten Man Booker Prize ausgezeichnet. 

weiter
Was man von hier aus sehen kann
Mariana Leky: WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN

Bestseller als Hörspiel

In einem Märchen ist vieles möglich – und mit einem Märchen auch. Man kann es immer ein bisschen anders erzählen.

weiter
Junger Mann
Wolf Haas: JUNGER MANN

Die erste große Verliebtheit

Er ist Internatsschüler, zwölfeinhalb – und übergewichtig. Das ist das Ergebnis von zu viel „Trostschokolade“, die er sich nach Unfällen gegönnt hat.

weiter
Auf der anderen Seite des Flusses
Pedro Mairal: AUF DER ANDEREN SEITE DES FLUSSES

Poesie aus Argentinien

Als der argentinische Schriftsteller Lucas die Fähre besteigt, glaubt er, die Lösung seiner Probleme sei nahe. 

weiter
Anna Burns über ihren Roman "MILCHMANN"

"Sie erzählen mir ihre Geschichte"

Anna Burns verleiht in "Milchmann" einer 18-Jährigen eine Stimme, die sich gegen Gewalt, Macht und sexuelle Übergriffe als selbstbewusste Frau behauptet. Im Buchjournal-Interview gibt die Schriftstellerin Auskunft über ihren neuen Roman.

weiter
Palast der Miserablen
Abbas Khider: PALAST DER MISERABLEN

Verbotene Lektüre

Der junge Iraker Shams wünscht sich nur ein friedliches Leben, aber dann gerät er ins Visier des Geheimdiensts: Abbas Khiders neuer Roman hat viel mit der Biografie des Autors zu tun. 

weiter
Das Haus der Frauen
Laetitia Colombani: DAS HAUS DER FRAUEN

Heldinnen im Haus der Zuflucht

Mit „Das Haus der Frauen“ legt Laetitia Colombani nach „Der Zopf“ einen neuen Roman über zwei starke Frauen vor. Ihr Buch erzählt von Solidarität, die in allen Zeiten trägt.

weiter
Die Diva
Michelle Marly: DIE DIVA

Sehnsucht nach Glück

Die Göttliche und der reichste Mann der Welt: Die Liebe zwischen Maria Callas und Aristoteles Onassis war eine Sensation. Michelle Marly erzählt davon, wie die größte Sängerin ihrer Zeit daran fast zugrunde ging. 

weiter
Rote Kreuze
Sasha Filipenko: ROTE KREUZE

Ungewöhnliche Freundschaft

Tatjana Alexejewna ist über 90 und hat Alzheimer; ihr Nachbar Sascha ist gerade mal 30, aber vom Leben schon arg gebeutelt.

weiter
Der Empfänger
Ulla Lenze: DER EMPFAENGER

Spion wider Willen in New York

Ein deutscher Auswanderer gerät ins Visier von Hitlers Geheimdienst. „Der Empfänger“ erzählt faszinierend von einem Mann, der zum Helfershelfer des Bösen wird.

weiter
Klara vergessen
Isabelle Autissier: KLARA VERGESSEN

Spurensuche in Murmansk

Das Rätsel um seine Großmutter Klara, die im Russland der Stalin-Zeit verhaftet wurde, führt Juri nach vielen Jahren zurück in seine Geburtsstadt Murmansk. Es beginnt eine schicksalhafte familiäre Spurensuche. 

weiter
Inniger Schiffbruch
Frank Witzel: INNIGER SCHIFFBRUCH

Erinnerungen an eine Kindheit

Die Beschäftigung mit dem Nachlass seines verstorbe­nen Vaters ruft beim Erzähler von Frank Witzels autobiografischem Roman ­Erinnerungen an die Kindheit wach.

weiter