Belletristik

Alles richtig gemacht
Gregor Sander: ALLES RICHTIG GEMACHT

Als Mopeds „Karren“ hießen

In Gregor Sanders neuem Roman teilen zwei Freunde aus Rostock alles miteinander: Mädchen, Wohnungen, Abenteuer, politische Ideale, Erinnerungen – und werden einander doch fremd.

weiter
Apfelgelb
Wiebke Kalläne: APFELGELB

Verrückt nach Farben

Er will nichts als zeichnen und ist seinem Vater, dem Schweinebauern, keine echte Hilfe. Als Jarik schließlich nach Delft kommt, kann er sein Glück kaum fassen.

weiter
Archiv der verlorenen Kinder
Valeria Luiselli: ARCHIV DER VERLORENEN KINDER

Roadtrip und imaginäre Reise

In einem vielschichtigen Roman spürt Valeria Luiselli den Echos der untergegangenen Kulturen und verlorenen Kinder Amerikas nach.

weiter
Frankissstein
Jeanette Winterson: FRANKISSSTEIN

Ein Monster für die Gegenwart

In ihrem neuen Roman „Frankissstein“ setzt sich Jeanette Winterson auf intelligente Weise mit Sex und Begehren im digitalen Zeitalter auseinander.

weiter
Kühn hat Hunger
Jan Weiler: KÜHN HAT HUNGER

Einsatz an vielen Fronten

Kommissar Kühn hat nicht nur Hunger, er muss auch einen Mordfall aufklären. Autor Jan Weiler brilliert wieder mit Empathie und Wortwitz. 

weiter
Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin
WOLKENBRUCHS WAGHALSIGES STELLDICHEIN ...

Alles außer Kontrolle

Wenn Nazis und ein jüdischer Geheimbund ­um die Weltherrschaft kämpfen: Die fulminante Fortsetzung von Thomas Meyers satirischem Bestseller.

weiter
Erebus
Michael Palin: EREBUS

Fahrten ins Ungewisse

Als das Wrack der „Erebus“ im Jahr 2014 vor der Nordküste Kanadas entdeckt wird, ist das eine Sensation. Monty-Python-Star Michael Palin schildert die abenteuerliche Geschichte eines legendären Schiffs. 

weiter
Quichotte
Salman Rushdie: QUICHOTTE

Vom Reisen und Lieben

Ein alter Mann, der sich für seine Angebetete auf eine Quest begibt, und ein Autor, dessen Dichtung mit der Realität verschwimmt: Salman Rushdie inszeniert ein literarisches Verwirrspiel allererster Güte.

weiter
Der Ursprung der Welt
Ulrich Tukur: DER URSPRUNG DER WELT

„Die Fantasie ist Wirklichkeit“

Er zählt zu den bedeutendsten Schauspielern Deutschlands, ist ein mitreißender Musiker und Entertainer. Jetzt legt Ulrich Tukur mit „Der Ursprung der Welt“ sein drittes Buch vor – seinen ersten Roman. 

weiter
Die Leben der Elena Silber
Alexander Osang: DIE LEBEN DER ELENA SILBER

So viele Leben, so viele Stimmen

Stefan Kaminski liest Alexander Osangs großes, sich über drei Generationen erstreckendes Familienepos „Die Leben der Elena Silber“.

weiter