Belletristik

Elise und die Sonate der Angst
Wolfgang Bellmer: ELISE UND DIE SONATE DER ANGST

Mutig leben

Niemand sollte sie unterschätzen. In Band zwei von Wolfgang Bellmers Romantrilogie stemmt sich die mutige Elise gegen das Nazi-Unrecht. 

weiter
Ein Sommer im Rosenhaus
Nele Jacobsen: EIN SOMMER IM ROSENHAUS

Rosenglück an der Ostsee

Die Botanikerin Sandra sucht nach dem Tod ihres Mannes einen Neuanfang und kauft ein Landhaus mit wunderschönem, aber ­verwildertem Rosengarten auf Usedom. 

weiter
Altenstein
Julie von Kessel: ALTENSTEIN

Schweres Erbe

Ein altes Landgut, eine Adelsfamilie, vier Generationen, zahlreiche Schicksale: Die Journalistin Julie von Kessel erzählt in ihrem Romandebüt „Altenstein“ mitreißend vom Zerfall einer Familiendynastie.

weiter
Im grünen Raum von Saint-Leu
Peter Lenzyn: IM GRÜNEN RAUM VON SAINT-LEU

Den Wellen hingegeben

Ein verstörendes Erlebnis treibt den Helden des Romans aus Paris zurück auf die Insel La Réunion, wo die grünen Wellen des Indischen Ozeans einst seine Lehrmeisterinnen waren.

weiter
Das Gedächtnis der Insel
Christian Buder: DAS GEDÄCHTNIS DER INSEL

"Liebe kann man nicht besitzen"

Eine kleine Insel, ein verheerender Sturm und die dunkle Macht der Liebe: Christian Buders Roman „Das Gedächtnis der Insel“ packt den Leser wie eine Naturgewalt. Ein Interview mit dem Autor und eine Leseprobe aus seinem Roman.

weiter
Ab morgen wird alles anders
Anna Gavalda: AB MORGEN WIRD ALLES ANDERS

Mit Witz und Leichtigkeit

Manchmal fühlt sich das Leben an wie eine Sackgasse. Die eine sucht nach dem richtigen Mann, der andere hat den verkehrten Job, der Dritte trauert um sein Kind. 

weiter
Milchschaumschläger
Moritz Netenjakob: MILCHSCHAUMSCHLÄGER

Neues vom Macho-Man

Aylin und Daniel – das deutschtürkische Traumpaar ist zurück. Dieses Mal eröffnen die beiden ein Café. 

weiter
Tanztee
Hendrik Groen: TANZTEE

Witz und Würde

Mit „Tanztee“ schreibt der rüstige Rentner ­Hendrik Groen sein geheimes Tagebuch fort: eine witzige, warmherzige Eloge auf das Leben.

weiter
Das Mädchen im Strom
Sabine Bode: DAS MÄDCHEN IM STROM

Unbeugsamer Lebensmut

Bestsellerautorin Sabine Bode erzählt in ihrem ersten Roman die mitreißende Lebensgeschichte der Jüdin Gudrun Samuel auf der Flucht vor dem Nazi-Terror und von Selbstachtung als Überlebensstrategie.  

weiter
Öv Aeöv Eueij
Fynn Kliemann, Lars Kelbert: ÖV AEÖV EUEIJ

Freizeitwrsetling und Federvieh

Bekloppter wirdʼs nicht als im ersten Roman von Youtube-Star und Grimme-Preis-Anwärter Fynn Kliemann, bekannt durch das ­Onlineformat Kliemannsland (NDR, ARD und ZDF). 

weiter
Der Spaziergänger von Aleppo
Niroz Malek: DER SPAZIERGÄNGER VON ALEPPO

Überleben in

Niroz Malek wurde 1946 in Aleppo geboren und lebt bis heute dort. Seit einigen ­Jahren veröffentlicht er auf Facebook kurze Texte über sein Leben im Krieg.

weiter