Home

  • Robert Seethaler: DAS FELD

    Was vom Leben bleibt

    Was macht uns aus? An was werden wir uns bis zuletzt erinnern? In seinem berührenden neuen Roman „Das Feld“ lässt Robert Seethaler 29 Tote von ihrem unerhört alltäglichen und einzigartigen Leben erzählen.

    weiter

  • David M. Barnett: MISS GLADYS UND IHR ASTRONAUT

    Eine unglaubliche Freundschaft

    Der lebensmüde Astronaut Thomas Major ist auf dem Weg zum Mars. Eigentlich will er nur seine Ruhe. Doch dann bekommt er versehentlich die 70-jährige Gladys ans Telefon. 

    weiter

  • Nina George: DIE SCHÖNHEIT DER NACHT

    "Kinder müssen lesen lernen"

    Nina George schreibt nicht bloß Bestseller, sondern engagiert sich auch in aktuellen Debatten. Im Interview spricht sie über die Zukunft des Lesens und des Buchhandels, ihren neuen Roman und über Frankreich. 

    weiter

  • Karen Cleveland: WAHRHEIT GEGEN WAHRHEIT

    Opfer oder perfekter Lügner?

    Sie hat vier Kinder, einen großartigen Ehemann und einen spannenden Job. Vivian ist rundum glücklich – bis zu jenem Tag, an dem die CIA-Spionageabwehranalystin ein Netzwerk ­russischer Spione knackt. Sie stößt auf ein Foto, das ihr Leben zerschmettert.

    weiter

  • Anders de la Motte: SOMMERNACHTSTOD

    Verzweifelte Suche

    Ein schwedisches Dorf, ein spurlos verschwundenes Kind und eine Frau, die bei ihrer Suche auf eisiges Schweigen stößt. „Sommernachtstod“ ist ein fesselnder, psychologisch tiefsinniger Krimi.

    weiter

Das Feld
Robert Seethaler: DAS FELD

Was vom Leben bleibt

Was macht uns aus? An was werden wir uns bis zuletzt erinnern? In seinem berührenden neuen Roman „Das Feld“ lässt Robert Seethaler 29 Tote von ihrem unerhört alltäglichen und einzigartigen Leben erzählen.

weiter
Venezia
URLAUBSLEKTÜRE

Lesen statt Dösen

Ein Stapel gute Lektüre gehört ins Reisegepäck wie Pass und Sonnencreme. Denn wer will schon die schönste Zeit des Jahres im Liegestuhl verschlafen? Unsere Sommerbücher garantieren beste Ferienunterhaltung.

weiter
Der gefangene Sommer
Christoph Steckelbruck: DER GEFANGENE SOMMER

 Ein ungeheurer Sommer

Der 13-jährige Anton wächst mit den Märchen seiner Tante auf – wie etwa dem vom gefangenen Sommer. 

weiter
Der springende Punkt ist der Ball
Christoph Marx: "DER SPRINGENDE PUNKT IST DER BALL"

Man spricht Fußball

Es muss ja nicht immer gleich ein neuer High-End-Fernseher sein: Auch ein ­linguistisches Sachbuch vermag die Erfahrung Fußball-WM zuverlässig zu ­vertiefen – dank Autor Christoph Marx.  

weiter
Hunde im Weltraum
Matthias Amann: HUNDE IM WELTRAUM

Poetische Alltagserkundungen

Ein Tattoo-Shop, ein Schrebergarten, ein Luxushotel sind Schauplätze von Matthias Amanns Alltagserkundungen. 

weiter
Lovecraft Country
Matt Ruff: LOVECRAFT COUNTRY

Ungeheuer wahr

Kultautor Matt Ruff spielt wieder genial mit Elementen der Genreliteratur: „Lovecraft Country“ ist eine ganz und gar gegenwärtige Horrorgeschichte über Rassismus und die USA der 1950er Jahre. 

weiter
Miss Gladys und ihr Astronaut
David M. Barnett: MISS GLADYS UND IHR ASTRONAUT

Eine unglaubliche Freundschaft

Der lebensmüde Astronaut Thomas Major ist auf dem Weg zum Mars. Eigentlich will er nur seine Ruhe. Doch dann bekommt er versehentlich die 70-jährige Gladys ans Telefon. 

weiter
Eins, zwei, drei - alle Tiere frei
EINS, ZWEI, DREI - ALLE TIERE FREI

Sich einmischen

Tierschutz im Kinderbuch? Unbedingt! Und ganz besonders, wenn das Thema sich so packend in die Geschichte einfügt wie hier.

weiter
Die Schönheit der Nacht
Nina George: DIE SCHÖNHEIT DER NACHT

"Kinder müssen lesen lernen"

Nina George schreibt nicht bloß Bestseller, sondern engagiert sich auch in aktuellen Debatten. Im Interview spricht sie über die Zukunft des Lesens und des Buchhandels, ihren neuen Roman und über Frankreich. 

weiter
Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
Petra Hülsmann: WENN'S EINFACH WÄR, WÜRD'S JEDER MACHEN

Leseprobe & Gewinnspiel

Damit hatte die Musiklehrerin Annika nicht gerechnet: Von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort wird sie an eine Albtraumschule im Problembezirk versetzt. Dort sind die Schüler mehr an YouTube als an Hausaufgaben interessiert. Aber wenn’s einfach wär, würd’s schließlich jeder machen ...

weiter
Das Nachtfräuleinspiel
Anja Jonuleit: DAS NACHTFRÄULEINSPIEL

Vergiftetes Idyll

Anja Jonuleits junge Heldin Annamaria hat Verstörendes erlebt. Bei der Psychotherapeutin und Vorzeigemutter Liane glaubt die 17-Jährige endlich Sicherheit und ein Zuhause gefunden zu haben. 

weiter
Kranichland
Anja Baumheier: KRANICHLAND

Zwei Schwestern im geteilten Berlin

Der Riss, der Deutschland geteilt hat, durchzieht auch die Geschichte der Familie Groen. Im Zentrum stehen zwei Schwestern im Ost-Berlin der 1960er Jahre.

weiter