Home

  • Whitney Scharer: DIE ZEIT DES LICHTS

    Porträt einer Künstlerin

    Als Lee Miller im Jahr 1929 nach Paris kommt, kennt sie keine Menschenseele. Sie will nur

    eines: fotografieren. Whitney Scharers Romandebüt „Die Zeit des Lichts“ erzählt die spannende 

    Lebensgeschichte einer großen Frau und Künstlerin, die sich mit ihrem Werk verewigt hat.  

    weiter

  • Salman Rushdie: QUICHOTTE

    Vom Reisen und Lieben

    Ein alter Mann, der sich für seine Angebetete auf eine Quest begibt, und ein Autor, dessen Dichtung mit der Realität verschwimmt: Salman Rushdie inszeniert ein literarisches Verwirrspiel allererster Güte.

    weiter

  • Ulrich Tukur: DER URSPRUNG DER WELT

    „Die Fantasie ist Wirklichkeit“

    Er zählt zu den bedeutendsten Schauspielern Deutschlands, ist ein mitreißender Musiker und Entertainer. Jetzt legt Ulrich Tukur mit „Der Ursprung der Welt“ sein drittes Buch vor – seinen ersten Roman. 

    weiter

  • Paulus Hochgatterer: FLIEGE FORT, FLIEGE FORT

    "Alles hängt zusammen"

    In seinem neuen Roman erzählt Paulus Hochgatterer eine bitterböse, psychologisch fein austarierte Geschichte über Fremdenfeindlichkeit, Gewalt gegen Kinder und die düstere Vergangenheit eines Waisenhauses.

    weiter

  • Jan-Philipp Sendker: DAS GEDÄCHTNIS DES HERZENS

    „Burma war Liebe auf den ersten Blick“

    Die Geschichte von Julia und ihrem burmesischen Mann Thar Thar geht weiter: „Das Gedächtnis des Herzens“ handelt von ihrem zwölfjährigen Sohn Bo Bo, der bei seinem Onkel aufwächst und sich eines Tages auf die Spuren seiner schicksalhaften Vergangenheit begibt. Jan-Philipp Sendkers dritter Burma-Roman erzählt erneut eine magische Geschichte von Sehnsucht und Liebe.

    weiter

Die Zeit des Lichts
Whitney Scharer: DIE ZEIT DES LICHTS

Porträt einer Künstlerin

Als Lee Miller im Jahr 1929 nach Paris kommt, kennt sie keine Menschenseele. Sie will nur eines: fotografieren. Whitney Scharers Romandebüt „Die Zeit des Lichts“ erzählt die spannende  Lebensgeschichte einer großen Frau und Künstlerin, die sich mit ihrem Werk verewigt hat.  

weiter
Wolgakinder
Gusel Jachina: WOLGAKINDER

„Die Wolgadeutschen wurden zu Waisen“

In „Wolgakinder“ erzählt Gusel Jachina von einem Dorflehrer, der für eine unmögliche Liebe, die Schönheit der deutschen Sprache und zwei Pflegekinder kämpft.

weiter
Frei. Luft. Hölle.
Are Kalvo: FREI. LUFT. HÖLLE

Mistwetter und Knieschmerzen

Keine fröhlichen Kneipenbesuche mehr. Jeder will nur noch raus in die Natur und postet unablässig Fotos von Bergen und Skispuren. 

weiter
Nachtaktiv
Guy Leschziner: NACHTAKTIV

Rastlos durch die Nacht

Albträume, Atemstillstände, Schlafwandeln – es gibt viele Ursachen, weshalb Menschen nicht ruhig schlafen. Das Buch „Nachtaktiv“ des Neurologen Guy Leschziner bietet eine Art Pannenhilfe fürs Gehirn.

weiter
Der Insasse
Sebastian Fitzek: DER INSASSE

Verzweifelte Suche

Sebastian Fitzek bietet mit seinem Thriller „Der Insasse“ erneut erschreckende Einblicke in die menschliche Seele. 

weiter
Zwölfmal Segen für dich
Teresa Zukic: ZWÖLFMAL SEGEN FÜR DICH

Wunderbare Freundschaft

Als Schwester Teresa – damals noch Sportstudentin – vor vielen Jahren die Bibel zu lesen begann, hat das ihr ganzes Leben verändert. 

weiter
Alles richtig gemacht
Gregor Sander: ALLES RICHTIG GEMACHT

Als Mopeds „Karren“ hießen

In Gregor Sanders neuem Roman teilen zwei Freunde aus Rostock alles miteinander: Mädchen, Wohnungen, Abenteuer, politische Ideale, Erinnerungen – und werden einander doch fremd.

weiter
Kühn hat Hunger
Jan Weiler: KÜHN HAT HUNGER

Einsatz an vielen Fronten

Kommissar Kühn hat nicht nur Hunger, er muss auch einen Mordfall aufklären. Autor Jan Weiler brilliert wieder mit Empathie und Wortwitz. 

weiter
Frankissstein
Jeanette Winterson: FRANKISSSTEIN

Ein Monster für die Gegenwart

In ihrem neuen Roman „Frankissstein“ setzt sich Jeanette Winterson auf intelligente Weise mit Sex und Begehren im digitalen Zeitalter auseinander.

weiter
Der Daily Lama

Gegen Schulstress oder Wut helfen Atemübungen wie das „Schlangenzischen“. Der Daily Lama kennt ­sogar noch mehr, denn er ist ein echter Entspannungsheld.

weiter