Home

DVD-Tipp

Boyhood

Elf Jahre lang begleitete Regisseur Richard Linklater den zu Beginn sechsjährigen Mason. Aus dem Material entstand eine berührende Geschichte über ihn und sein Leben in einer Patchworkfamilie.

weiter

Nach dem Tod von Vater Beverly Weston kehren die drei erwachsenen Töchter zu ihrer Mutter zurück. Es dauert nicht lang, bis alte Konflikte aufbrechen und streng gehütete Familiengeheimnisse ans Licht kommen.

weiter

Grace ist Mitte 20 und arbeitet mit verhaltensauffälligen Jugendlichen. Als die gewalttätige Jayden eingeliefert wird, sieht sich Grace mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert.

weiter

An einem Regentag schwänzt der 15-jährige Takao die Schule, um die Ruhe in einem idyllischen Tokioter Park zu genießen. Dort begegnet er einer geheimnisvollen Frau ...

weiter
Die Seiten der Welt
Kai Meyer: DIE SEITEN DER WELT

"Es ist ein Liebesbrief"

In Kai Meyers neuem fantasievollen Roman dreht sich alles um die Welt der Bücher. Im Interview erzählt der Erfolgsautor von seiner Begeisterung für die Literatur und räumt augenzwinkernd ein, dass er am Schreibtisch ein ziemlicher Diktator ist.

weiter
Waidmannstod
Regionalkrimis

Idylle war gestern

Tote Jäger, Psychopathen und rüstige Rentnerinnen als Freizeitkommissare: Unsere Auswahl an Krimis mit regionalem Flair punktet mit originellem Personal und  ungewöhnlichen Plots. Von amüsant und schräg bis brutal und blutig ist alles dabei.

weiter
Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry
Rachel Joyce: DER NIE ABGESCHICKTE LIEBESBRIEF AN HAROLD FRY

Die Wahrheit hinter Pfefferminzbonbons

Ihr Debütroman „Die unwahrscheinliche Reise des Harold Fry“ war ein großer Erfolg. Nun hat Rachel Joyce eine Fortsetzung geschrieben – aus der Perspektive der todkranken Queenie, für die Harold durch halb England wanderte. 

weiter
Das Mädchen, das verstummte
Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt: DAS MÄDCHEN, DAS VERSTUMMTE

Packender Psychokrimi: Kaltblütig ausgelöscht

Der vierte Krimi des schwedischen Erfolgsduos Hans Rosenfeldt und Michael Hjorth: In seinem neuen Fall wird Polizeipsychologe Sebastian Bergman mit seinem größten  Trauma konfrontiert.

weiter
Rubberbands! ohne Loom
Heike Roland & Stefanie Thomas: RUBBERBANDS! OHNE LOOM

Rubberbands: Coole Gummis

Sie sind knallbunt, verwickeln sich zu hippem Schmuck und machen süchtig:  Rubberbands! Der frechverlag legt bereits Kreativ-Band drei mit neuen Ideen fürs neongrelle Gummigeschmeide vor.

weiter
LUFTAUFNAHMEN 2015. Unsere Welt von oben

Poetische Bilder

Aus der Vogelperspektive wird die Welt zum Kunstwerk: Dieser Kalender eröffnet Blicke, die dem Betrachter meist verborgen bleiben.

weiter
Vor uns das Leben
Amy Harmon: VOR UNS DAS LEBEN

Vom Ringen mit Schicksalsschlägen

Ambrose, der Held einer ganzen Stadt. Er scheint alles zu haben – und doch kämpft er mit Problemen, die der Außenwelt verborgen bleiben. Bailey, der Junge im Rollstuhl.

weiter
Der Jude mit dem Hakenkreuz
Lorenz S. Beckhardt: DER JUDE MIT DEM HAKENKREUZ

Eine jüdische Familie in Deutschland

Erst als Erwachsener erfuhr der Autor, dass er einer jüdischen Familie entstammt. Sein Großvater Fritz hatte im Ersten Weltkrieg als Flieger höchste Auszeichnungen erhalten – in einem offenen Flugzeug, auf dem als Glückssymbol ausgerechnet ein Hakenkreuz prangte. Doch als die Nazis dieses Symbol okkupiert hatten, wurde der „Jude mit dem Hakenkreuz“ zum Verfolgten.

weiter