Literatur-Nachrichten

18. Mai 2020 Auszeichnung für Nachwuchsautor*innen

Anna Seghers Preis für Ivna Žic und Hernán Ronsino

Die kroatisch-schweizerische Autorin Ivna Žic und der Argentinier Hernán Ronsino sind die diesjährigen Anna-Seghers-Preisträger. Die mit je 12.500 Euro dotierte Auszeichnung wird an Nachwuchsautor*innen aus dem deutschen Sprachraum und aus Lateinamerika verliehen.

weiter
18. Mai 2020 Krimifestival findet erst 2021 wieder statt

Kein Krimimarathon Berlin-Brandenburg

Der Krimimarathon Berlin-Brandenburg muss in diesem Jahr entfallen. Organisator Patrick Baumgärtel gab bekannt, dass das größte Krimifestival der Region der allgemeinen Schließung zum Opfer fällt.

weiter
18. Mai 2020 Deutscher Verlagspreis 2020: Die Preisträger

Grütters: "Verlage sorgen für pures Seelenglück"

Die Preisträger des zweiten deutschen Verlagspreises stehen fest. 63 Verlage werden mit insgesamt zwei Millionen Euro ausgezeichnet. Welche Verlage mit einem Gütesiegel und einer fünfstelligen Prämie ausgezeichnet werden, hat Monika Grütters heute bekannt gegeben. Außerdem werden drei großen Verlagen ein undortiertes Gütesiegel überreicht.

weiter
15. Mai 2020 Stadt Köln gewährt Finanzspritze

lit.cologne ist gerettet!

Das in Bedrängnis geratene Literaturfestival lit.cologne ist gerettet: Die Stadt Köln hat angekündigt, bis zu einer halben Million Euro zuschießen zu wollen. 

weiter
15. Mai 2020 Stephenie Meyer erzählt aus neuer Perspektive

Ein neuer "Bis(s)" erscheint

Zeitgleich mit den Ausgaben in USA, Großbritannien und weiteren Ländern erscheint am 4. August bei Carlsen Stephenie Meyers neuer Roman "Midnight Sun" - unter dem Titel "Bis(s) zur Mitternachtssonne". Von den bisherigen "Bis(s)"-Romanen hat Carlsen mehr als zehn Millionen Exemplare verkauft.

weiter
15. Mai 2020 Ausschreibung zum Deutschen Cartoonpreis 2020

Corona-Cartoons gewünscht

Der Lappan Verlag und die Frankfurter Buchmesse schreiben den Deutschen Cartoonpreis 2020 aus − und laden alle Cartoonist*nnen ein, ihre besten Corona- und anderen Cartoons zum Wettbewerb einzureichen.

weiter
14. Mai 2020 "Bücherjournal": NDR-Intendant antwortet auf Offenen Brief

"Wir werden mehr Bücherbesprechungen im Angebot haben"

NDR-Intendant Joachim Kunth antwortet auf den Offenen Brief, in dem Kulturschaffende die angekündigte Einstellung des "Bücherjournals" durch den Sender kritisiert hatten. Kultur und Literatur werden künftig prominenter in allen NDR-Angeboten platziert sein, versichert Kunth − und nennt Details. 

weiter
14. Mai 2020 Kunststiftung NRW fördert mit 600.000 Euro

Ideen zur Zeit nach Corona

Die Kunststiftung NRW hat einen Sonderfonds in Höhe von 600.000 Euro zur Unterstützung von Künstler*innen aus dem Bundesland aufgelegt. Gefördert werden 150 Ideen, die sich mit der Zeit nach Corona auseinandersetzen.

weiter
14. Mai 2020 Autor von "Der Stellvertreter"

Rolf Hochhuth ist gestorben

Der bedeutende und streitlustige Dramatiker Rolf Hochhuth, der mir seinen Stücken heftige Debatten ausgelöst hat, ist am 13. Mai im Alter von 89 Jahren überraschend in Berlin gestorben, wie sein Herausgeber Gert Ueding gegenüber dpa mitteilte.

weiter
13. Mai 2020 Protestwelle gegen Einstellung des "Bücherjournals"

"Es ist ein Skandal"

Vor enigen Tagen hatte der NDR angekündigt, dass sein Literaturmagazin "Bücherjournal" zum Jahresende eingestellt wird − nun hagelt es Kritik dagegen aus Buchbranche und Kulturszene. NDR-Intendant Joachim Knuth wird aufgefordert, die Entscheidung zu revidieren.

weiter
13. Mai 2020 Buchcharts – die aktuellen Bestsellerlisten

"Animal Crossing"-Buch geht durch die Decke

Chartsstürmer der Woche ist das Begleitbuch zum Nintendo-Spiel "Animal Crossing: New Horizons", fünfter Teil der erfolgreichen Serie, das auf Anhieb Platz Eins erobert. Bei anderen Neueinsteigern zeigt sich in unseren aktuellen Wochenlisten der Einfluss der Corona-Krise. Mit damit ist zudem die Sondercharts Kalender (April 2019 bis März 2020).

weiter
12. Mai 2020 Auszeichnung: Wolfgang-Koeppen-Preis 2020

Marcus Braun prämiert

Marcus Braun erhält für sein literarischen Wirken den Wolfgang-Koeppen-Preis 2020 der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Er ist mit 5000 Euro dotiert. Die Preisverleihung wird erst 2021 stattfinden.

weiter