Rat & Wissen

Rechtsextreme im öffentlichen Dienst

Driften immer mehr Staatsbedienstete ins rechtsradikale Lager ab? Was viele schon länger befürchten, wird jetzt in dieser „Tiefenbohrung“ beunruhigenderweise bestätigt. 

Jetzt bestellen
Extreme Sicherheit

Nazilieder in Kaser­nen, Polizeibeamte, die Amtshilfe für Reichsbürger und Rassisten leisten, Staatsanwälte, Richter, Soldaten, ja Verfassungsschützer, die das Geschäft der Rechtspopulisten betreiben: alles nur Einzelfälle oder doch ein generelles Haltungsproblem? In dem Buch „Extreme Sicherheit“ fragen mehr als 30 Investigativ-Journalisten von der „taz“ bis zur „FAZ“ in Analysen, Reportagen und Interviews: Was bedeutet es für die Demokratie, wenn ihre Funktionsträger in rechtsradikale Netzwerke verstrickt sind? 

tra

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld