Junge Leser

Ermutigend in schweren Zeiten

Wenn die Eltern sich trennen, Depressionen haben oder arbeitslos werden, leiden auch die Kinder. Eine neue Reihe steht ihnen nun mit Rat, guten Geschichten und vielen ganz konkreten Übungen zur Seite.

Der kleine Biber Bene ist rundum zufrieden mit seinem Leben – bis seine Mutter ihren Job beim Staudamm­projekt verliert. Kurz darauf muss die Familie in einen kleineren Bau umziehen, und die Mutter ist auf einmal so mutlos, dass sie noch nicht einmal mehr mit Bene spielen mag. Auch der Koboldjunge Muri hat es gerade schwer. Sein Vater ist depressiv, was Muri so beschämt und verunsichert, dass er sogar mit seinem besten Freund Streit anfängt.

Mit solchen und ähnlichen Geschichten spricht diese neue Reihe Kinder direkt an, ohne sie zu überfordern. Sie lernen, dass sie nicht schuld sind, wenn es ihren Eltern schlecht geht, und sie lernen – was vielleicht noch wichtiger ist –, dass sie mit ihren Problemen nicht allein sind. Im Ratgeber- und Mitmachteil erfahren sie beispielsweise, dass fast ein Viertel aller Kinder Eltern haben, die mit einer psychischen Krankheit kämpfen. Hervorgegangen ist die kluge und feinfühlig konzipierte Reihe aus einer Kooperation der Fachbereiche Kunst und Psychologie der Universität Marburg.

Auf jeder Buchseite wird spürbar, wie viel Herzblut und Engagement vonseiten der Studierenden und Professoren beim Planen, Verfassen und Ge­stal­ten in die Bände eingeflossen sind. 

fs

Titel

  1. Alles anders bei Familie Biber
    • VerlagHogrefe AG
    • Preis 24,95 €
    • ISBN 9783456860190

    bestellen

  2. Dunkle Farben im Wunderwald
    • VerlagHogrefe AG
    • Preis 24,95 €
    • ISBN 9783456860206

    bestellen

  3. Hörst du die Elefanten brüllen?
    • VerlagHogrefe AG
    • Preis 24,95 €
    • ISBN 9783456860213

    bestellen

  4. Zwei Zimmer für Cleo
    • VerlagHogrefe AG
    • Preis 24,95 €
    • ISBN 9783456860220

    bestellen

Kommentar schreiben

Wie in Foren üblich werden sexistische Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen entfernt. Bitte diskutieren Sie sachlich und in freundlichem Ton. Netiquette
Ihr Profilbild können Sie über den externen Dienst Gravatar einbinden.

Ihr Kommentar

(E-Mail wird nicht veröffentlicht)

Bitte geben Sie diese Buchstabenfolge hier noch einmal ein:. Wenn Sie die Buchstabenkombination nicht entziffern können, erhalten Sie durch Klick auf die Buchstaben eine neue Kombination. TIPP: Zwischen Klein- und Großbuchstaben müssen Sie nicht unterscheiden.

* Pflichtfeld