Lindsey Tramuta: LA PARISIENNE

Frauen, die Paris verändern

7. September 2020

In 50 Porträts spannender Frauen macht Lindsey Tramuta den neuen Esprit von Paris lebendig. Daneben zeigt der sehenswerte Band viele unentdeckte Orte. 

Eiffelturm und Louvre, Boulevards, Cafés und verliebte Paare in den Parks: Unser Bild von Paris ist voll von Klischees. Die Stadt an der Seine ist und bleibt ein Sehnsuchtsort für Touristen aus ­aller Welt, und doch hat sich Paris in den vergangenen ­Jahren zu einer der modernsten und multikulturellsten Metropolen der Welt gewandelt. 

Vor drei Jahren hat Lindsey Tramuta über dieses „neue Paris“ ein Buch geschrieben, nun legt sie mit einem großartig illustrierten Bildband nach, der die Pariser Frauen ins Rampenlicht rückt: jedoch nicht Coco Chanel, Brigitte Bardot und andere Ikonen der Vergangenheit, sondern inspirierende Frauen der Gegenwart. ­Tramuta hat mit Unternehmerinnen, Aktivistinnen und Kreativen gesprochen, die Paris ein neues Gesicht verleihen.

In 50 eindrucksvollen Porträts werden so die Vielfalt und der Esprit von Frankreichs Hauptstadt lebendig. Tramuta traf die Autorin Leïla Slimani und die Anwältin Elisa Rojas, die für die Rechte behinderter Menschen kämpft. Sie sprach mit der Boxerin Sarah Ourahmoune, der Stadtentwicklerin Alice Cabaret und vielen anderen. Sie stellt ihre ­Arbeit und ihre Visionen vor – und ihre Pariser Lieblingsorte und Geheimtipps abseits der Touristenpfade.  UW

Lindsey Tramuta
La Parisienne

Das neue Paris – die Stadt der Frauen. 
Midas Collection, 
320 S., 28,– €,
ISBN 978-3-03876-170-9

Lindsey Tramuta

Über die Autorin

Lindsey Tramuta ist Journalistin, Buch­autorin und eine preis­gekrönte Bloggerin. Die US-Amerikanerin lebt seit mehr als zehn Jahren in Paris und schreibt unter ­anderem für die „New York Times“ sowie für die Magazine „Afar“ und „Condé Nast Traveller“.