Sprachschätze - Die verborgene Herkunft unserer Wörter

Sprachschätze heben

27. August 2021

Was hat „Hokuspokus“ mit einer lateinischen Messformel zu tun, was steckt hinter dem Wort blümerant und wieso sagt man „Kohldampf schieben“, wenn man hungrig ist?

Sprachschätze Cover

Selten machen wir uns Gedanken über den Ursprung der Wörter, die wir verwenden. Doch wer sich einmal damit befasst, kommt aus dem Staunen und der Freude am Entdecken kaum mehr heraus. Den idealen Einstieg in die Welt der Etymologie, der Wissenschaft von der Herkunft und Geschichte der Wörter, bietet die Reihe „Sprachschätze“, die mit vier Bänden startet. Wussten Sie zum Beispiel, dass „Cappuccino“ auf die Farbe der Kutte italienischer Kapuzinermönche zurückzuführen ist? Ketchup aus dem Chinesischen kommt? Und dass der Rhabarber mit den Barbaren zu tun hat?

DS

Sprachschätze
Die verborgene Herkunft unserer Wörter

Tiere & Pflanzen
Duden, je 128 S., 10,– €, 
ab 13. September,
ISBN 978-3-411-74002-4