Rat & Wissen

Nachhaltig & ökologisch leben für Dummies
NACHHALTIG & ÖKOLOGISCH LEBEN FÜR DUMMIES

Täglicher Umweltschutz

Einkaufen ohne Plastikmüll, Hausmittel statt Chemiekeule, mobil sein ohne viel CO2-Ausstoß: Ein neuer Band der „… für Dummies“-Reihe zeigt, wie jeder Einzelne täglich mithelfen kann, die Welt zu retten.

weiter
konservativ?!
Michael Kühnlein (Hg.): KONSERVATIV?!

Dafür und dagegen

Eines steht fest: Es herrscht eine große gedankliche Bandbreite, was den Begriff „konservativ“ anbelangt. Kommt ganz darauf an, wen man fragt ... 

weiter
Spuren des Menschen
Sachbücher Geschichte

Durch die Zeit

Fundstücke aus der Antike, Abenteuer mit James Cook und Co., der 9. November: Wer sich mit Geschichte beschäftigt, begibt sich immer auf eine faszinierende Reise. Hier sind fünf Lesetipps für Wissensdurstige.

weiter
Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen
DEUTSCHLAND, EIN WIRTSCHAFTSMÄRCHEN

Unsere deutschen Wirtschaftsmythen

Was sie erwartet: ein Buch, das mit einer Menge Märchen aufräumt, die wir uns seit Jahrzehnten über Deutschland und seine Wirtschaftsgeschichte erzählen ...

weiter
Extreme Sicherheit

Driften immer mehr Staatsbedienstete ins rechtsradikale Lager ab? Was viele schon länger befürchten, wird jetzt in dieser „Tiefenbohrung“ beunruhigenderweise bestätigt. 

weiter
Ein Jahr voller Wunder
Clemency Burton-Hill: EIN JAHR VOLLER WUNDER

Die tägliche Dosis Klassik

366 klassische Musikstücke: In ihrem Buch „Ein Jahr voller Wunder“ serviert Clemency Burton-Hill ihre ganz persönliche Playlist und einen inspirierenden musikalischen Leitfaden durch das Jahr. 

weiter
Der Fall Italien
Ulrich Ladurner: DER FALL ITALIEN

Die großen Vereinfacher

Am Beispiel Italiens analysiert Ulrich Ladurner, wie der politische Populismus Argumente durch Emotionen ersetzt und so die Grundlagen der Demokratie beschädigt.

weiter
Aufstieg in die Tiefe
Ursula Grether: AUFSTIEG IN DIE TIEFE

Der lange Weg zum Selbst

Ursula Grether verlässt ihre Komfortzone und lebt ihren Traum. Sie lässt sich von einem fremden, wilden Mann ansprechen und zu Übernachtung und Verpflegung ohne fließendes Wasser auf 5 350 Metern ü. d. M. einladen. Im Ergebnis begleitet sie Reinhold Messner als seine Expeditionsärztin. Sie erfährt die Lehren des Buddhismus und gründet einen der ersten buddhistischen Hospizdienste in Berlin. Sie springt durch ihre Todesangst hinab in ihr wahres Sein.

weiter
Gebrauchsanweisung für das Leben in der Postmoderne
Andreas Hillert: GEBRAUCHSANWEISUNG FÜR DAS LEBEN IN DER POSTMODERNE

Bodenhaftung oder Abheben?

Sie fragen sich, wie die merkwürdige Epoche „Postmoderne“ – sprich die Zeit, in der wir leben – funktioniert? Wie Sie in ihr funktionieren?

weiter