bloggertipp @veralitera

Mit Absicht böse?

25. November 2021

Blythe und Fox sind ein junges Paar, das sein Familienglück durch ein Kind perfekt machen möchte. Doch bereits kurz nach der Geburt glaubt Blythe, dass ihre Tochter sie ablehnt.
 

Vera Heine

Fox hingegen vergöttert Violet regelrecht. Je älter sie wird, umso mehr wächst Blythe’ Verdacht, dass mit Violet etwas nicht in Ordnung ist – und zugleich ihre Angst vor der eigenen Tochter und deren feindseligem Verhalten. Ashley Audrains Roman, der eher ein psychologischer Thriller ist, hat mich sofort in den Bann gezogen.

Wer kluge und ungewöhnliche Spannungs­romane mag, wird „Der Verdacht“ lieben! Für mich ist das Buch ­de­finitiv ein Highlight in diesem Jahr. Als ich das letzte Kapitel ge­lesen habe, hatte ich Gänsehaut – und das kommt wahrlich nicht oft vor! 

Ashley Audrain
Der Verdacht

Übersetzt von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann.
Penguin,  320 S., 22,– €,
ISBN 978-3-328-60144-9

Über die Bloggerin

Vera Heine lebt und arbeitet in der Nähe von ­Karlsruhe und liest am liebsten Gegenwartsliteratur und Krimis.
Sie bloggt unter veralitera.de