Independents

Neues im Blick

23. November 2022

Die Literatur ist ein abenteuerliches Pflaster. Es braucht Mut, um die ausgetretenen Pfade zu verlassen. Die kleinen unabhängigen Verlage zeigen wieder einmal ihr gutes ­Gespür für wagemutige neue Stimmen.

Aufbruch ins Leben  

Frau, Kinder, Geliebte, Geld und Macht. Marc führt das atemlose Leben eines Managers, er ist smart und erfolgreich – bis zu jenem Tag, der ihn in eine tiefe Existenzkrise stürzt. Er läuft Amok, bricht mit seinem bisherigen Leben und wagt den Schritt in ein neues. Aufrüttelnder Roman und modernes Märchen über einen Menschen auf Sinnsuche. Für alle, die über das Leben nachdenken und weiterkommen wollen. 

Paul Steinbeck
Marcs Suche nach dem Leben

Sparkys Edition,
324 S., 15,90 €,
ISBN 978-3-949768-05-7

Wer bin ich?

Wessen Wahrheit wird hier erzählt? Die der Schwester, der Geliebten, der Autorin, der Arbeitgeberin; alle kommen sie zu Wort und scheinen doch ein und dieselbe Person zu sein. In ihrem poetischen Episodenroman spielt Anne Serre Verstecken mit den Lesenden, zeigt sich und schlüpft doch in verschiedene Rollen. Was sie erlebt, gehört, gelesen hat, alles Erfahrungen, die gleichwertig im Text ineinanderfließen.  

Anne Serre
Im Herzen eines goldenen Sommers 

Übersetzt von Patricia Klobusiczky.
Berenberg, 128 S., 24,– €,
ISBN 978-3-949203-38-1

Mysteriöse Verbrechen  

Nach ethnischen Unruhen 1969 verlässt Ai Lian, eine junge chinesische Malaysierin, ihre Heimat. Beim Besuch auf dem Familien­anwesen ihres Geliebten geschieht ein Mord – wie bereits 30 Jahre zuvor. Ai Lian gerät in den Fokus der Ermittlungen, doch der Mord wird nicht aufgeklärt. 20 Jahre später will Ai Lians Tochter herausfinden, was damals geschah. Spannender, vielschichtiger Gesellschaftsroman, der tief in die Geschichte Malaysias eintaucht.

Chuah Guat Eng
Echos der Stille

Übersetzt von Michael Kleeberg.
Das Wunderhorn, 464 S., 28,– €,
ISBN 978-3-88423-677-2

Überall fremd 

Nach der Trennung der Eltern zieht Ellis mit der Mutter von Italien nach Deutschland. Anfangs wirkt alles fremd und feindlich auf sie. Bis sie Grace trifft, die Ellis verteidigt, wenn die anderen Kinder sie hänseln. Doch auch auf Grace kann sie nicht immer bauen. In ihrem Debüt erzählt Selene Mariani einfühlsam von Heimat und Freundschaft, von Fremde und Entfremdung.

Selene Mariani
Ellis

Wallstein,
147 S., 20,– €,
ISBN 978-3-8353-5152-3