Hermann Josef Roth: GRÜN

Eine ganz besondere Farbe

4. März 2021

Grün ist die Hoffnung und der Neid, auf Grün stehen die Zeichen der Zeit: Hermann Josef Roth entführt mit seinem Buch in die Wunderkammer vielfältigster Grüntöne, ob in Chemie oder Biologie, Politik, Kunst, Religion oder Sport.

Schon gewusst, dass die alten Ägypter ihren Lidschatten aus leuchtend grünem Malachit herstellten oder dass die Welt eine Mode-Sensation erlebte, als Kaiserin Eugénie die Pariser Oper in einer grünen Robe betrat? Und wer hat schon einmal von der wichtigen Rolle gehört, die die Veroneser Grün­erden in der Aquarell-, Tempera-, Öl- und Fresko-Malerei spielen? 108 Grüntöne gibt es offiziell: vom fruchtbaren Mai- über das erdige Erbs- bis zum gelbstichigen Schimmelgrün. Grün ist die Farbe der Magie und der Natur, denn es bedeutet Leben, Wachstum und Erneuerung. 

aus: "Grün"

Wen wundert es da, dass sich eine grüne Leuchtspur durch fast alle Wissens- und Lebensbereiche zieht! Ob ein Mensch noch grün hinter den Ohren ist oder einen grünen Daumen hat, ob er unter einer Grünholzfraktur oder dem grünen Star leidet, ob er sich an einem Gründonnerstag oder am irischen St. Patrick’s Day eine grüne Absinth-Fee gönnt und dann grüne Kobolde oder Männchen sieht. Und dass wir so viele herrliche Grüns sehen, verdanken wir zuallererst den Grünzapfen unseres Auges. 

Dieses aufschlussreiche Buch bietet eine Natur- und Kultur­geschichte zum Kreuz-und-quer-Schmökern: in 15 Kapiteln, mit knackigen Fakten zu ungezählten Phänomenen und mit leuchtenden Bildern dazwischen, die das Grün feiern.

KLZ

Hermann Josef Roth
Grün

Das Buch zur Farbe.
Duden, 208 S., 22,– €, 
ISBN 978-3-411-71055-3