Booker Prize 2022

US-Autor:innen und Indies dominieren

27. Juli 2022

Eine Liste mit Überraschungen und drei Debüts: Diese 13 Bücher sind für den wichtigsten britischen Literaturpreis nominiert.

Longlist-Bücher Rücken an Rücken

Überraschungen und Rekorde beim Booker Prize 2022

Einige Rekorde und Besonderheiten auf der Liste hat die Jury herausgestrichen: So finden sich sowohl die jüngste als auch die älteste Autorin, darauf die je auf der Booker-Longlist standen. Nominiert sind die 20-jährige Leila Mottley und der achtzigjährige Alan Garner.

  • Mit 116 Seiten ist "Small Things Like These" von Claire Keegan das kürzeste Buch in der Geschichte des Preises
  • Die meisten Bücher werden von unabhängigen Verlagen
  • „Die Liste bietet Geschichten, Fabeln und Parabeln, Fantasy, Mystery, Meditation und Thriller", fasst der Vorsitzende der Jury, Neil MacGregor zusammen.

Das sind die Nominierten auf der Longlist des Booker Prize

  • NoViolet Bulawayo (Zimbabwe) Glory (Chatto & Windus, Vintage, Penguin Random House)
  • Hernan Diaz (USA) Trust (Picador, Pan Macmillan)
  • Percival Everett (USA) The Trees (Influx Press)
  • Karen Joy Fowler (USA) Booth (Serpent's Tail, Profile Books)
  • Alan Garner (UK) Treacle Walker (4th Estate, HarperCollins)
  • Shehan Karunatilaka (Sri Lanka) The Seven Moons of Maali Almeida (Sort of Books)
  • Claire Keegan (Irland) Small Things Like These (Faber)
  • Graeme Macrae Burnet (UK) Case Study (Saraband)
  • Audrey Magee (Irland) The Colony (Faber)
  • Maddie Mortimer (UK) Maps of our Spectacular Bodies (Picador, Pan Macmillan)
  • Leila Mottley (USA) Nightcrawling (Bloomsbury Circus, Bloomsbury Publishing)
  • Selby Wynn Schwartz (USA) After Sappho (Galley Beggar Press)
  • Elizabeth Strout (USA) Oh William! (Viking, Penguin General, Penguin Random House)

Booker Prize 2022 - so geht es weiter

Die Shortlist wird am 6. September verkündet. Die Shortlist-Autor:innen erhalten jeweils 2.500 Britische Pfund und eine speziell gebundene Ausgabe ihres Buches.

Der Hauptpreis, der mit 50.000 Pfund dotierte Booker Prize, wird am 17. Oktober verliehen – hohe Verkäufe weltweit in Folge der Preisverleihung sind keine Seltenheit.