Leseliste 2022 auf Twitter

Was liest Barack Obama in diesem Sommer?

27. Juli 2022

Er habe dieses Jahr großartige Bücher gelesen und wolle einige seiner bisherigen Favoriten teilen, twitterte der ehemalige US-Präsident Barack Obama am Dienstag. Mit dabei auf der beliebten Liste: Jennifer Egan, Ezra Klein und Chris Herrings Buch über die New York Knicks.

Werbung in einem amerikanischen Buchladen

Obamas Sommer-Leselisten sind in der Regel vielfältig was die Genres und Themen angeht. Diesmal u.a. dabei: Emily St. John Mandels neuer Science-Fiction-Roman „Sea of ​​Tranquility“, der Roman „The Family Chao“ von Lan Samantha Chang und Jennifer Egans „The Candy House“ - der Roman der Pulitzer-Preisträgerin erscheint im September in der Übersetzung von Henning Ahrens bei S. Fischer. 

Politische Themen auf Obamas Liste

Ezra Kleins 2020 erschienenes Buch „Why We’re Polarized“ und Yascha Mounks „The Great Experiment: Why Diverse Democracies Fall Apart and How They Can Endure“ ("Der tiefe Graben: Die Geschichte der gespaltenen Staaten von Amerika", Übersetzung von Katrin Harlaß, Hoffmann und Campe) repräsentiert den literarischen Stoff des amerikanischen Ex-Präsidenten. Außerdem dabei: der deutsch-amerikanische Politikwissenschaftler Yascha Mounk dessen Buch auf Deutsch mit dem Titel "Das große Experiment. Wie Diversität die Demokratie bedroht und bereichert" bei Droemer Knaur erschienen ist. 

Bestes Marketing für Autor:innen

Wer einen Listenplatz bei Obamas alljährlicher Twitter-Meldung bekommt, kann mit Resonanz rechnen: „Die allerbeste Überraschung“, schrieb Jessamine Chan, die Autorin von „The School for Good Mothers“, auf Instagram - und bedankte sich für das Geschenk.  

Die komplette Sommerleseliste von Barack Obama gibt es hier!